Migrations- und Integrationsmanagement

Master of Science in Migration Studies
Akademische/r Migrationsexperte/in

Mit der zunehmenden Eigendynamik der Zuwanderungen nach Österreich und Europa rückt der Umgang mit der steigenden ethnischen, kulturellen und religiösen Vielfalt ins politische und gesellschaftliche Rampenlicht. Migrationen beeinflussen die soziale, wirtschaftliche und kulturelle Zusammensetzung der Gesellschaft und bleiben nicht ohne Einfluss auf die internationalen Beziehungen. Dieser Umstand löst sowohl im individuellen Umfeld als auch auf der gesellschaftlichen und institutionellen Ebene eine Verunsicherung aus. Es bedarf daher einer wissenschaftlich fundierten, rationalen Auseinandersetzung mit den Herausforderungen, die sich aus den Migrationen für Wirtschaft, Gesellschaft und Politik ergeben.

Das Studium soll die Integration der MigrantInnen fördern und das gegenseitige Verständnis von Einheimischen und MigrantInnen verbessern. Damit wird ein Beitrag zum sozialen Zusammenhalt der Bevölkerung Österreichs geleistet. Die soziale Kohäsion ist eine Voraussetzung für ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum und die Sicherung der Wohlfahrt aller.

Der Lehrgang wird in den Abschlussformen Master of Science (5 Semester) oder Akademische/r Experte/in (3 Semester) angeboten. In beiden Formen gibt es Pflichtfächer und Wahlfächer, um das Studium optimal an den individuellen Bedarf
anzupassen. Ein Wechsel von einer Studienform in die andere ist vor Beginn der Abschlussarbeit jeweils möglich.

Zielgruppe
  • Personen in Führungs-, Leitungs- und Organisationsfunktionen, die sich im Rahmen ihrer beruflichen oder zivilgesellschaftlichen Tätigkeit mit Fragen der Migration und Integration in Österreich und Europa beschäftigen, insbesondere
  • Personen in der kommunalen Integrationsarbeit (Kommunen, NGOs, religiöse Gemeinschaften),
  • Personen im AMS, der Flüchtlingshilfe, der Polizei und anderen Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung,
  • Beschäftigte in Kindergärten, Schulen, Spitälern, Pflegeheimen, etc.,
  • Personen aus dem Bereich der Konfliktarbeit und Mediation,
  • Personen, die eine Laufbahn in der Migrations- und Integrationsforschung anstreben,
  • Erwachsenenbildner/innen, v.a. im Bereich der interkulturellen Bildungsarbeit
Studienvariante
Master of Science in Migration Studies
Akademische/r Migrationsexperte/in
Zulassungs­voraussetzungen
Studium oder gleichzuhaltende Qualifikation lt. Verordnung
Studium oder Berufserfahrung lt. Verordnung
Lernformat
Dauer
5 Semester, berufsbegleitend
3 Semester, berufsbegleitend
ECTS-Punkte
120
60
Lehrgangsbeitrag
EUR 11.900,--
EUR 6.900,--
Präsenzphasen
Do-So
Do-So
TeilnehmerInnen
max. 20
max. 20
Beginn
Wintersemester 2019/20
Wintersemester 2019/20
Sprache
Deutsch/Englisch
Deutsch/Englisch
Verordnung (Curriculum)
Studienort
Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Veranstalter

Kontakt

Infomaterial

Migrations- und Integrationsmanagement

Für weitere Informationen steht der Folder zum Download bereit:

Jetzt bestellen
Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung und für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK