Best Practice Lösungen

Ziele

Dieses Fach verschafft Ihnen einen Überblick der praktischen Umsetzung der Lean-Prinzipien, -Methoden und -Werkzeuge in Leitbetrieben der österreichischen Industrie.

Inhalte

  • Entwicklung eines Rasters zur Bewertung der Umsetzung von Lean-Prinzipien, -methoden und -werkzeugen
  • Exkursionen zu Leitbetrieben der österreichischen Industrie
  • Durchführung einer Bewertung in den besuchten Unternehmen
  • Zusammenführung der Bewertungen und Identifikation von Best Practices

Lernergebnisse

Im Rahmen der Exkursionen zu Unternehmen ermitteln Sie den Umsetzungsgrad der Lean-Prinzipien, -Methoden und -Werkzeuge. Sie schärfen in Reflexionsrunden und Gruppenarbeiten Ihren Blick für Best-Practice-Lösungen und Verbesserungspotenziale. Sie können diese Erfahrungen im eigenen beruflichen Umfeld anwenden und profitieren von den Kontakten zu Lean-Verantwortlichen in den besuchten Unternehmen.

Personenzertifikat

Bei positivem Abschluss dieses Moduls sowie weiteren vier Modulen wird der Kompetenzerwerb für die Zertifizierung zum  Lean Production-Black Belt anerkannt. Damit haben Sie die Gelegenheit, mit geringem Mehraufwand eine in Unternehmen geschätzte und anerkannte Zusatzqualifikation zu erlangen. Details siehe >>>

Abschluss Zeugnis/Leistungsnachweis
Lernformat Blended Learning
ECTS-Punkte 7
Teilnahmegebühr EUR 1.590,--
Termine
Jahrgang 2018/19
30.03.2020 - 03.04.2020

Jahrgang 2019/20
12.04.2021 - 16.04.2021

Jahrgang 2020/21
04.04.2022 - 04.04.2022
Sprache Deutsch
Veranstalter
Veranstaltungsort Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems

Fach / Modul im Studium

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK