Kommunikations- und technologiegestützter Wissenstransfer

Ziele

Aufgabe des Wissensmanagements ist es, sowohl Medien als auch Formate zu betreiben, die offene, authentische und glaubhafte Kommunikation ermöglichen, Sicherheit geben und das Engagement fördern. Dabei ist die zielgruppenspezifische Informationsaufbereitung ebenso essentiell wie die Berücksichtigung aktueller datenschutzrechtlicher Rahmenbedingungen.

Inhalte

  • Medien und Formate im Digitalen Wissensmanagement
  • Zielgruppenspezifische Informationsaufbereitung und Storytelling
  • Advances in Information Technology
  • Datenschutzrecht

Lernergebnisse

Sie sind in der Lage, in Ihrem Unternehmen Plattformen für Engagement aufzubauen, aktuelle Collaboration Tools sinnvoll einzusetzen und intelligente Assistenten zur wertschöpfenden Verwaltung von großen Datenmengen einzuführen. Sie haben sich umfassend mit der Frage auseinandergesetzt, welche Zielgruppe mit welchen Informationen versorgt werden soll und wie diese aufbereitet werden muss. Außerdem sind sie sich über aktuelle datenschutzrechtliche Aspekte im Klaren.

Abschluss Zeugnis/Leistungsnachweis
Lernformat Blended Learning
ECTS-Punkte 7
Teilnahmegebühr EUR 1.590,--
Termine
Jahrgang 2018/19
25.11.2019 - 29.11.2019

Jahrgang 2019/20
08.02.2021 - 12.02.2021

Jahrgang 2020/21
21.02.2022 - 25.02.2022
Sprache Deutsch
Veranstalter
Veranstaltungsort Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK