Ziele

Kein Wahlkampf ohne Kampagne. Keine politische Initiative ohne strategische Planung. In diesem Modul werden die Theorien der Kampagnenführung vermittelt und erfolgreiche Kampagnen aus der politischen Praxis analysiert. Darauf aufbauend werden unter professioneller Anleitung Kampagnenstrategien erarbeitet und mögliche Umsetzungen geplant.

Inhalte

  • Meinungsforschung / Targeting in der Politik
  • Kampagnenführung und Strategie-Entwicklung (Wahlkampf, Negative-campaigning, Campaigning international)
  • Entwicklung von Botschaften
  • Instrumente politischer Kampagnen
  • Öffentlicher Auftritt (Körpersprache / Sprache in der Politik)

Lernergebnisse

Sie werden befähigt, politische Kampagnen strategisch zu planen und umzusetzen: Angefangen vom Interpretieren der  Daten aus der Meinungsforschung über die Entwicklung der Strategie, der Auseinandersetzung mit Botschaften bis hin zum Einsatz der „richtigen“ Instrumente. Sie sind in der Lage, öffentliche Auftritte – ob vor Medien oder im Rahmen von Wahlkampfveranstaltungen – professionell zu meistern bzw. politische EntscheidungsträgerInnen dahingehend zu coachen.

Abschluss Zeugnis/Leistungsnachweis
Lernformat Blended Learning (Dual-/Hybridmodus)
ECTS-Punkte 7
Teilnahmegebühr EUR 1.590,--
Termine
Jahrgang 2020/21
20.09.2021 - 24.09.2021

Jahrgang 2021/22
26.09.2022 - 30.09.2022

Jahrgang 2022/23
25.09.2023 - 29.09.2023

Jahrgang 2023/24
16.09.2024 - 20.09.2024
Sprache Deutsch
Veranstalter
Veranstaltungsort Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems

Tags