Strategisches Wissensmanagement

Ziele

In einem zunehmend turbulenten und komplexen Umfeld ist das Strategische Wissensmanagement dafür verantwortlich, das Wissen und die Kompetenzen der Organisation kritisch zu reflektieren und ihre blinden Flecken zu identifizieren, um handlungsfähig für eine ungewisse Zukunft zu bleiben. Hier übernimmt das Wissensmanagement die Rolle eines Innovators und "irritiert" das System, indem es vergangenes Lernen, etablierte Verhaltensweisen und Praktiken hinterfragt und eine zukunftsorientierte Strategie aufzeigt.

Inhalte

  • Grundlagen des Strategischen Wissensmanagements
  • Wissen in Bewegung: Kritisches Wissen identifizieren und Wissensziele definieren
  • Zukunftsorientierte Wissensbilanzierung
  • Wirksamkeitsmessung von Wissensmanagement
  • Balanced Scorecard als Instrument des strategischen Wissensmanagements

Lernergebnisse

Sie sind in der Lage eine Bewertung des intellektuellen Kapitals Ihres Unternehmens vorzunehmen und daraus Schlüsse für die weitere strategische Ausrichtung abzuleiten. Sie lernen zu verstehen, wie sich Märkte, Branchen und KundInnen mit der Digitalisierung verändern. Wissensbilanzierung und Erfolgskontrolle von Wissensmanagement sind Ihnen ein Begriff und können im eigenen Unternehmen eingeführt werden.

Abschluss Zeugnis/Leistungsnachweis
Lernformat Blended Learning
ECTS-Punkte 7
Teilnahmegebühr EUR 1.590,--
Termine
Jahrgang 2018/19
10.02.2020 - 14.02.2020

Jahrgang 2019/20
21.09.2020 - 25.09.2020

Jahrgang 2020/21
20.09.2021 - 24.09.2021
Sprache Deutsch
Veranstalter
Veranstaltungsort Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK