DEUTSCH
Klinische Medizin - Neurowissenschaften Neurokognitionsforschung und soziale Kompetenz Inhalte Module Info-Material Bewerbung Kontakt

Neurokognitionsforschung und soziale Kompetenz

Studieninhalte

„Master of Science“

 

  • Vermittlung von Störungen des Handelns, der Handlungsplanung, des Objektgebrauchs, des Problemlösens, des Gedächtnisses, der Aufmerksamkeit, der Konzentrationsfähigkeit, der Impulskontrolle und des Verhaltens im zwischenmenschlichen sowie interkulturellen Kontext

 

  • Vorlesungen über Auswirkungen von neurokognitiven Dysfunktionen auf Alltagsfunktionen, Verhalten im zwischenmenschlichen Kontext, Selbstmanagementfähigkeiten und soziale Kompetenz

 

  • Kenntnisse über die vielfältigen Phänomene neurokognitiver Dysfunktionen und diskursive Erörterung von Therapiemöglichkeiten und Technologien bei neuro-kognitiven Beeinträchtigungen

 

  • Wissenschaftliche Grundlagen für Behandlungsstrategien und Interventionsverfahren bei neurokognitiven Dysfunktionen und sozialen Verhaltensstörungen unterschiedlicher Ätiologie und Genese

 

  • Kritische Beurteilung von Fachliteratur und wissenschaftlich fundierten Zugangs-weise zur Planung von Interventionsprotokollen und Untersuchungsdesigns für die Therapie bei neurokognitiven Dysfunktionen und bei Dysbalancen

 

  • Zweiwöchiges Praktikum und Praktikumsbericht

 

  • Erstellen einer Masterthesis und Präsentation der Ergebnisse im Rahmen einer Defensio