Neurokognitionsforschung und Soziale Kompetenz

Master of Science in Neurokognitionsforschung und sozialer Kompetenz

Der interdisziplinäre Universitätslehrgang „Neurokognition und soziale Kompetenz“ richtet sich an TherapeutInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, MedizinerInnen, PsychologInnen, SozialarbeiterInnen sowie Interessierte aus verwandten Berufen des Gesundheits-, Bildungs- oder Sozialwesens, welche fundierte Kenntnisse über neurokognitive Störungen, der dadurch bedingten Verhaltensauffälligkeiten und therapeutischer Interventionen erwerben wollen.

Dieser innovative Universitätslehrgang vermittelt auf Basis rezenter wissenschaftlicher Erkenntnisse – u.a. auch über ein webbasiertes eLearning-Modul – neurobiologische und neuropsychologische Grundlagen, diagnostische Methoden und therapeutische Interventionsstrategien bei neurokognitiven Störung und deren Auswirkung auf die soziale Kompetenz.

Assistierende Technologien als Voraussetzung für Betätigung, Handlungs- und Planungsfähigkeit sind weitere wichtige Inhalte. In einer wissenschaftlich fundierten Zugangsweise werden die unterschiedlichsten Facetten sozialer Kompetenz diskutiert.

Die LehrgangsteilnehmerInnen erwerben Kenntnisse über die wissenschaftlichen Grundlagen von Behandlungsstrategien bei neurokognitiven Dysfunktionen und sozialen Verhaltensstörungen unterschiedlicher Ätiologie und Genese, können diese in ihren Arbeitsalltag integrieren und forschungsspezifische Untersuchungsdesigns planen.

Zielgruppe

ErgotherapeutInnen, PhysiotherapeutInnen, Gesundheits- und Krankenpflegefachkräfte, MedizinerInnen, PsychologInnen, SozialarbeiterInnen sowie verwandte Berufe aus dem Bereich des Gesundheits-, Bildungs- oder Sozialwesens

InteressentInnen mit Berufserfahrung im therapeutischen, medizinischen, pflegerischen, sozialen und pädagogischen Arbeitsfeld

Studienvariante
Master of Science in Neurokognitionsforschung und sozialer Kompetenz
Dauer
5 Semester
ECTS-Punkte
120
Lehrgangsbeitrag
EUR 9.900,--
Veranstalter

Kontakt

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung und für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK