DEUTSCH
Psychotherapie und Biopsychosoziale Gesundheit Psychodrama Inhalte, Ziele Bewerbung, Zulassung Kontakt Literatur Informationsveranstaltungen

Psychotherapie - Fachspezifikum Psychodrama - ÖAGG

Akademische/r Psychotherapeut/in
Master of Science (Psychotherapie) - MSc
Psychodrama - ÖAGG
Die Psychodrama-Ausbildung vermittelt Kompetenz für Einzelpsychotherapie und Gruppen-Psychotherapie (von Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern), Paartherapie und für die therapeutische Arbeit mit Familien.
Psychodrama zählt zu den humanistischen Verfahren und basiert auf einem humanistischen Welt- und Menschenbild. Psychodrama ist sehr handlungs- und ressourcenorientiert. Ziel psychodramatischer Arbeit ist immer, gelingende Begegnung mit anderen Menschen sowie Spontaneität zu fördern - im Sinne von lebendiger und situationsadäquater Handlungsfähigkeit.
Psychodrama zeichnet sich dadurch aus, dass es einen bemerkenswert großen und umfangreichen "Methodenkoffer" besitzt, der die verschiedensten Techniken, Arrangements und Handwerkzeuge enthält. Zu den bekanntesten Arrangements zählen das psychodramatische Rollenspiel sowie die psychodramatische Aufstellungsarbeit. Zentrale Techniken sind Rollenwechsel und Rollentausch, Doppeln, Spiegeln, Sharing etc. Alle Psychodramatechniken sind entwicklungspsychologisch begründet, die Techniken machen neben der therapeutischen Begegnung das Psychodrama zu einer lebendigen und sehr wirksamen Psychotherapieform.

BewerberInnen für den Universitätslehrgang "Psychotherapie" ersuchen wir sich an den in Kooperation mit der Donau-Universität Krems befindlichen Ausbildungsträgerverein für die Ausbildung zum/zur Psychotherapeuten/in nach dem Psychotherapiegesetzes BGBl. Nr. 361/1990 zu wenden (ÖAGG, Fachsektion Psychodrama), um dort das Aufnahmeverfahren zu absolvieren.
Zielgruppe Personen, die eine berufsbegleitende psychotherapeutische Ausbildung nach dem österreichischen Psychotherapiegesetz im Fachspezifikum Psychodrama anstreben.
Sprache Deutsch
Lernformat Präsenzunterricht
Beginn 17.01.2020 Graz/Klagenfurt/Krems
17.01.2020 Wien/Krems
17.01.2020 Salzburg/Krems
Information bzgl. weiterer geplanter Lehrgang-Starts: Sekretariat der Fachsektion Psychodrama, ÖAGG: psychodrama@oeagg.at
Abschluss Akademische/r Psychotherapeut/in Master of Science (Psychotherapie) - MSc
Dauer 7 Semester, berufsbegleitend.
Der Abschluss des Lehrganges kann erst nach erfolgreicher Absolvierung des gesamten Fachspezifikums erfolgen.
7 Semester, berufsbegleitend.
Der Abschluss des Lehrganges kann erst nach erfolgreicher Absolvierung des gesamten Fachspezifikums erfolgen.
ECTS-Punkte 180  (Infos zu ECTS) 180
Teilnahmegebühr EUR 16.450,-
und EUR 16.800,- wertgesichert für Einzelselbsterfahrung, Supervision und Pflichtseminare Fachspezifikum;
insgesamt ca. EUR 33.250,- (Indexanpassung)
EUR 16.450,-
und EUR 16.800,- wertgesichert für Einzelselbsterfahrung, Supervision und Pflichtseminare Fachspezifikum;
insgesamt ca. EUR 33.250,- (Indexanpassung)
Veranstalter Zentrum für Psychotherapie, Psychologie und Beratung
Department für Psychotherapie und Biopsychosoziale Gesundheit
In Kooperation mit dem Österreichischen Arbeitskreis für Gruppentherapie und Gruppendynamik (ÖAGG) der Fachsektion Psychodrama
Kontakt Ingeborg Kreibich
Telefon: +43 (0)2732 893-2638, Fax: +43 (0)2732 893-4630
E-Mail: ingeborg.kreibich@donau-uni.ac.at
Link zum Kooperationspartner ÖAGG - FACHSEKTION PSYCHODRAMA

Lehrgangsleitung

 
Mag.a Sonja Hintermeier, MSc

Mag.a Sonja Hintermeier, MSc

Telefon: + 43 (0)676 3636545
E-Mail: praxis@sonjahintermeier.at