DEUTSCH
Psychotherapie und Biopsychosoziale Gesundheit Personzentrierte Psychotherapie Inhalte, Ziele, Informationen Bewerbung, Zulassung Kontakt Literatur Informationsveranstaltungen Auswahlseminare

Psychotherapie - Fachspezifikum Personzentrierte Psychotherapie - ÖGWG

Akademische/r Psychotherapeut/in
Master of Science (Psychotherapie) - MSc
Klientenzentrierte Psychotherapie - ÖGWG
Die "Personzentrierte Psychotherapie" wurde von C. R. Rogers begründet. In ihrem philosophisch-anthropologischen Ansatz steht die Einzigartigkeit der Person im Mittelpunkt, als deren hauptsächliche Antriebskraft die Tendenz zur Aktualisierung, d. h. zur Erhaltung, Behauptung und Entwicklung der Persönlichkeit angesehen wird. Die Verwirklichung dieser organismischen Aktualisierungstendenz bedarf eines förderlichen Klimas, welches durch eine spezifische Qualität der zwischenmenschlichen Beziehung gewährleistet ist.

Die "Personzentrierte Therapiehaltung" ist demnach geprägt von bedingungsfreier Wertschätzung, einfühlsamen Bemühen um Verstehen, Empathie, und realem Gegenwärtigsein, Kongruenz.

BewerberInnen für den Universitätslehrgang "Psychotherapie" ersuchen wir, sich an den in Kooperation mit der Donau-Universität Krems befindlichen Ausbildungsträgerverein für die Ausbildung zum/zur Psychotherapeuten/in nach dem Psychotherapiegesetzes BGBl. Nr. 361/1990 zu wenden (ÖGWG), um dort das Aufnahmeverfahren zu absolvieren.
Zielgruppe Personen, die eine berufsbegleitende psychotherapeutische Ausbildung nach dem österreichischen Psychotherapiegesetz im Fachspezifikum Personzentrierte Psychotherapie anstreben.
Sprache Deutsch
Lernformat Präsenzunterricht
Beginn Oktober 2017;
Information bzgl. weiterer geplanter Lehrgang-Starts: Frau Mag. Zweckmair, ÖGWG: office@oegwg.at
Abschluss Akademische/r Psychotherapeut/in Master of Science (Psychotherapie) - MSc
Dauer 7 Semester, berufsbegleitend
Der Abschluss des Lehrganges kann erst nach erfolgreicher Absolvierung des gesamten Fachspezifikums erfolgen.
7 Semester, berufsbegleitend
Der Abschluss des Lehrganges kann erst nach erfolgreicher Absolvierung des gesamten Fachspezifikums erfolgen.
ECTS-Punkte 180  (Infos zu ECTS) 180
Teilnahmegebühr EUR 15.400,-; für Starts ab 01.01.2018 EUR 16.450,-
zuzüglich Einzellehrtherapie, Einzelsupervision, Pflichtseminare des Fachspezifikums, insgesamt ca. EUR 29.510,- (vorbehaltlich Indexanpassung)
EUR 15.400,-; für Starts ab 01.01.2018 EUR 16.450,-
zuzüglich Einzellehrtherapie, Einzelsupervision, Pflichtseminare des Fachspezifikums, insgesamt ca. EUR 29.510,- (vorbehaltlich Indexanpassung)
Veranstalter Zentrum für Psychotherapie
Department für Psychotherapie und Biopsychosoziale Gesundheit
In Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für wissenschaftliche Klientenzentrierte Psychotherapie und personzentrierte Gesprächsführung - ÖGwG
Kontakt Alexandra Gartler
Telefon: +43 (0)2732 893-2533 ~ wochentags 9 bis 12 Uhr,  Fax: +43 (0)2732 893-4630
E-Mail: alexandra.gartler@donau-uni.ac.at

Lehrgangsleitung

Link zum Kooperationspartner ÖGWG
Keil2

Prof. Mag. Wolfgang Keil

E-Mail: wolfgang@keil.or.at
Website: http://www.psychotherapie.at/oegwg/