Physiotherapie

Master of Science in Physiotherapie

Physiotherapie

Störungen in den Bereichen Mobilität, Vitalfunktionen, (Schmerz-) Wahrnehmung sowie Funktionsstörungen des Bewegungsapparates haben eine große volkswirtschaftliche Bedeutung. Eine effektive und effiziente therapeutische Behandlung der ständig expandierenden Anzahl von PatientInnen mit Erkrankungen und Störungen in den oben genannten Bereichen wird zukünftig eine Herausforderung für das Gesundheitswesen darstellen. Eine Bevölkerung mit komplexen medizinischen Problemen benötigt auch entsprechend hochqualifizierte PhysiotherapeutInnen, um die angestrebte Lebensqualität zu erhalten.

Das Ziel, physiotherapeutische Leistungen qualitätsgesichert zu erbringen, erfordert „Evidenz-basiertes“ Handeln. Deshalb liegt die zentrale Zielsetzung des Universitästslehrgangs in der Vermittlung von aktuellen Forschungsergebnissen sowie Methoden, die für wissenschaftliches Arbeiten in der Physiotherapie erforderlich sind. Dabei soll die notwendige Verbindung zwischen Theorie und Praxis in den anwendungsorientierten Bereichen der Physiotherapie ersichtlich werden.

Die physiotherapeutische Weiterbildung orientiert sich an internationalen Standards -und zeichnet sich durch konzeptübergreifende Gestaltung der Lehrgangsinhalte aus.

Zielgruppe

Der Universitätslehrgang richtet sich an Physiotherapeuten/innen mit einschlägiger Berufsausübungsberechtigung.

Studienvariante
Master of Science in Physiotherapie
Zulassungs­voraussetzungen
Studium oder gleichzuhaltende Qualifikation lt. Verordnung
Lernformat
Dauer
5 Semester, berufsbegleitend
ECTS-Punkte
120
Lehrgangsbeitrag
EUR 12.900,--
Beginn
27. September 2019
Sprache
Deutsch
Verordnung (Curriculum)
Studienort
ulmkolleg
Lehr- und Weiterbildungsinstitute für Physiotherapie, Massage und Podologie
Oberberghof 5
89081 Ulm
Deutschland
Veranstalter
Externe Partner

ulmkolleg
Lehr- und Weiterbildungsinstitute für Physiotherapie, Massage und Podologie

Kontakt

Infomaterial

Informationsblatt

Jetzt bestellen

Studieren in Krems

Die Donau-Universität Krems im Filmporträt
Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung und für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK