DEUTSCH
Kommunikation und Journalismus Politische Kommunikation, MSc Beschreibung Inhalte & Termine Pflichtmodule Wahlmodule Einstiegsmodule Einzelmodule Zulassungsvoraussetzungen Bewerbung Lehrbeauftragte Abschlussarbeiten Finanzierung FAQ Kontakt

Politische Kommunikation MSc

Netpol Logo 245

Inhalte und Termine der Pflichtmodule

Die Module finden jeweils von Montag bis Freitag (09:15 - 16:45 Uhr) in einer Präsenzphase statt.
Abendveranstaltungen erfolgen nach Vorankündigung.

 

 

Grundlagen der Politik Termine                          

Ziel
Es werden jene Grundkenntnisse zu politischen Abläufen und Strukturen vertieft, die ein Agieren im politischen Umfeld für KommunikatorInnen sowie für Personen im Bereich der Bildung erst möglich machen. Es steht vor allem die nationale, aber auch die EU-Perspektive sowie ausgewählte Felder der internationalen Politik im Fokus. Kommunikation im Kontext der Politik ist ein weiterer Schwerpunkt.


Inhalt

- Comparative Politics - Politisches System Österreich inkl. internationalem Vergleich (Verfassung, Staat / Nation, Parteien und deren Entwicklung, Finanzierung der Politik)

- Wahlen und Wahlsysteme

- Politisches System EU

- Grundlagen der Politischen Kommunikation


Kompetenzerwerb

Sie sind in der Lage, politische Zusammenhänge, Abläufe und Trends auf nationaler, EU- sowie internationaler Ebene zu erklären und objektiv zu bewerten. Sie verstehen es, verschiedene Wahlsysteme und Gesetzgebungsprozesse voneinander zu unterscheiden und dies auch anderen zu vermitteln. Sie können wesentliche Theorieansätze politischer Kommunikation beschreiben und im eigenen Berufsumfeld anwenden.
 

Jahrgang 2018/19
  • 21.01. – 25.01.2019
  • 15.04. – 19.04.2019 (ausgebucht!) 

 

 

 

 

 

 

Jahrgang 2019/20
  • 06.04. - 10.04.2020

 

 

 

 

 

 

 

back

Politische Kampagnen

(inklusive Seminar zur Master Thesis)

Termine                                     

Ziel
Kein Wahlkampf ohne Kampagne. Keine politische Initiative ohne strategische Planung. In diesem Modul werden die Theorien der Kampagnenführung vermittelt und erfolgreiche Kampagnen aus der politischen Praxis analysiert. Darauf aufbauend werden unter professioneller Anleitung Kampagnenstrategien erarbeitet und mögliche Umsetzungen geplant.


Inhalt

- Meinungsforschung / Targeting in der Politik

- Kampagnenführung und Strategie-Entwicklung (Wahlkampf, Negative-campaigning, Campaigning international)

- Entwicklung von Botschaften

- Instrumente politischer Kampagnen

- Öffentlicher Auftritt (Körpersprache / Insignien / Sprache in der Politik)


Kompetenzerwerb
Sie werden befähigt, politische Kampagnen strategisch zu planen und umzusetzen: Angefangen vom Interpretieren der  Daten aus der Meinungsforschung über die Entwicklung der Strategie, der Auseinandersetzung mit Botschaften bis hin zum Einsatz der „richtigen“ Instrumente. Sie sind in der Lage, öffentliche Auftritte - ob vor Medien oder im Rahmen von Wahlkampfveranstaltungen – professionell zu meistern bzw. politische EntscheidungsträgerInnen dahingehend zu coachen.

Jahrgang 2018/19
  • 23.09. – 27.09.2019 (ausgebucht, nur mehr für Studierende von Politische Kommunikation buchbar!)

 

 

 

 

 

 

 

Jahrgang 2019/20
  • 21.09. - 25.09.2020

 

 

 

 

 

 

 

 back

Politik und Medien

(inklusive Seminar zur Master Thesis)

Termine                                

Ziel
Politik-JournalistInnen und ÖffentlichkeitsarbeiterInnen haben häufig ein gemeinsames Defizit: Das Wissen über die Arbeitsbedingungen des jeweiligen Gegenübers ist in beiden Berufsgruppen nicht ausreichend vorhanden. In diesem Modul wird nach einem theoretischen Input zur Entstehung öffentlicher Meinung die berufliche Realität in den Medien genauso beleuchtet, wie die der Politik-KommunikatorInnen. Medienarbeit – klassisch oder in den sozialen Medien – muss sich an den relevanten rechtlichen Rahmenbedingungen orientieren. Auch darauf wird in diesem Modul eingegangen.


Inhalt

- Öffentliche Meinung / Öffentlichkeitsbegriff

- Medien- und journalistische Ethik

-Veränderungen der Medienlandschaft

- Medien, Politik und Journalismus – Arbeitsweisen und –bedingungen des Gegenübers

- Mediennutzung für politische AkteurInnen: Medienkanäle off- und online, innovative Formate, Einsatz und Evaluierung

- PolitikerInnen zwischen Transparenz und Persönlichkeitsrechten: Rechtliche Rahmenbedingungen
           

Kompetenzerwerb
Sie verstehen das Zusammenspiel zwischen Medien und Politik – auch vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen wie den Veränderungen in der Medienlandschaft oder dem Einfluss der Social Media. Sie sind in der Lage die Situation des Gegenübers – JournalistIn bzw. politische/r KommunikatorIn – einschätzen zu können und dies im eigenen Handeln zu berücksichtigen. Sie kennen die legalen Grenzen, die relevante Rechtsmaterien ihrem Handeln in der politischen Kommunikation setzen und können dieses Wissen in ihrer Arbeit umsetzen.

Jahrgang 2018/19
  • 25.11. – 29.11.2019 (ausgebucht, nur mehr für Studierende von Politische Kommunikation buchbar!)

 

 

 

 

 

 

 

 

Jahrgang 2019/20
  • 23.11. - 27.11.2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

back 

Anwendungsfelder der politischen Kommunikation

(inklusive Seminar zur Master Thesis)

Termine                                 

Ziel
In diesem Modul steht die Politische Kommunikation an der Schnittstelle zur Wirtschaft im Fokus. Es geht darum zu verstehen, wie eigene Themen und Interessen die nötige Aufmerksamkeit bei den jeweiligen Stakeholdern erhalten. Umgekehrt sind PolitikerInnen und deren Umfeld häufig mit den Interessen von VertreterInnen aus Wirtschaft und Gesellschaft konfrontiert und müssen damit professionell umgehen können. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Positionierung in der Politik, was sowohl für politische EntscheidungsträgerInnen als auch für ExpertInnen in der Kommunikation wesentlich ist.


Inhalt

- Positionierung in der Politik - PolitikerIn als „Marke“

- Instrumente der politischen Kommunikation – Fokus online Kommunikation

- Agenda Setting / Issue Management

- Lobbying auf nationaler sowie EU-Ebene


Kompetenzerwerb

Sowohl durch die Vermittlung von wissenschaftlichen Erkenntnissen als auch Erfahrungswissen aus der Praxis verstehen Sie es, Themen zu setzen und Interessen so zu vertreten, dass Sie Ihre gesteckten Ziele erreichen können. Sie kennen den Wert der Positionierung in der Politik und können diese strategisch planen und umsetzen. Mit dem dazu nötigen Handwerkszeug sind Sie vertraut.

Jahrgang 2018/19
  • 13.01. – 17.01.2020 (ausgebucht, nur mehr für Studierende von Politische Kommunikation buchbar!)

 

 

 

 

 

 

 

 

Jahrgang 2019/20
  • 11.01. - 15.01.2021

 

 

 

 

 

 

 

 back

Seminar zu aktuellen Kommunikationsthemen

Termine                                      

Ziel
Dieses Modul dient der Vertiefung und Abrundung von Themen, die sowohl in Ihrem jeweiligen Studium als auch Studiums übergreifend relevant sind. Dabei geht es um die Vorstellung und Reflexion der aktuellsten Entwicklungen Ihres Faches sowie von verwandten Themen.


Inhalt

Die Inhalte variieren von Jahrgang zu Jahrgang. Damit werden aktuelle Entwicklungen, aber auch die Bedürfnisse der jeweiligen Studierendengruppen optimal berücksichtigt.
Themen in den bisherigen Jahrgängen waren unter anderem:
    - Kommunikation, Konflikt und Empathie

- Kreativitätstechnik

- Neuroleadership – das Gehirn als Führungsinstrument

- Schwierige Auditsituationen souverän meistern

- Systemisches Denken und Handeln

- Systemisches Wissensmanagement

- Value Management - Werte von Produkten und Dienstleistungen systematisch steigern

- Visualisierung und Soziale Netzwerkanalyse
           

Kompetenzerwerb
Sie sind mit aktuellen Trends aber auch aktuell gebliebenen „Klassikern“ Ihrer Studiumsthemen sowie fachlich verwandter Themen vertraut. Sie haben State of the Art Instrumente praktisch angewendet – entweder im Rahmen eines Workshops und/oder als Fallbeispiel. Sie sind in der Lage diese Instrumente zu reflektieren und können diese hinsichtlich Einsatzbereich, Umsetzbarkeit und Praxistauglichkeit bewerten.

Jahrgang 2018/19 
  • 06.04. – 10.04.2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jahrgang 2019/20
  • 29.03. - 02.04.2021

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 back