DEUTSCH
Allgemeine Rechtskompetenzen Professional LL.M. Inhalte Vorlesungsprogramm Infoblatt Bewerbung Kontakt

Professional LL.M.

Master of Laws
Cover
Die juristische Praxis ist von vielfältigen Herausforderungen geprägt. Die stetig wachsende Komplexität und die Zersplitterung des Rechts erfordern neben fachübergreifendem Grundlagenwissen sowie anwendungsorientierten Kenntnissen in der Vertragsgestaltung und Prozessführung zunehmend auch ein hohes Maß an Spezialisierung in einzelnen Rechtsgebieten. Detailliertes Fachwissen einerseits und der Blick für das große Ganze andererseits sind essentiell für ein erfolgreiches Berufsleben.
Der Professional LL.M. zielt daher auf eine akademisch fundierte, anwendungsnahe juristische Weiterbildung. Neben der Vertiefung von in der Praxis wichtigen Kompetenzen im Bereich der nationalen und internationalen Prozessführung, werden im
Kerncurriculum des Professional LL.M. die Themen Legal Tech, Standesrecht und spezifische steuerrechtliche Aspekte der freien Berufe behandelt.
In Ergänzung des Allgemeinen Teils können die Studierenden des Programms aus verschiedenen fachlichen Vertiefungen wählen. Diese ermöglichen eine Spezialisierung in zwei der folgenden Bereiche: „Arbitration and Dispute Resolution“, „Corporate Law / M&A“, „Datenschutz und Privacy“ sowie „Geistiges Eigentum und Wettbewerb“. Damit wird den Studierenden vertieftes Fachwissen für die Anforderungen der rechtsberatenden Berufe vermittelt.
Zielgruppe KonzipientInnen von Rechtsanwaltskanzleien, Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen, MitarbeiterInnen von Rechtsabteilungen, SteuerberaterInnen und WirtschaftstreuhänderInnen (inkl. BerufsanwärterInnen), NotariatskandidatInnen, Notare und Notarinnen, Mitglieder der Unternehmensleitung, Aufsichtsratsmitglieder, MitarbeiterInnen von Interessenvertretungen und Organisationen.
Zulassungsvoraussetzungen > abgeschlossenes österreichisches oder gleichwertiges ausländisches Hochschulstudium (mindestens Bachelor) der Rechtswissenschaften, des Wirtschaftsrechts, der Wirtschaftswissenschaften oder ein anderes Studium mit einer substantiellen rechtswissenschaftlichen Ausbildung
> gleichwertige Studienleistungen im Umfang von mindestens 180 ECTS (z.B. im Rahmen eines Diplomstudiums)
> ein anderes abgeschlossenes Uni- oder FH-Studium plus ein MLS-Abschluss
Sprache Deutsch
Beginn Oktober 2019
Abschluss Master of Laws
Dauer 4 Semester
ECTS-Punkte 60 ECTS  (Infos zu ECTS)
Teilnahmegebühr EUR 9.800,-
Veranstaltungsort Donau-Universität Krems
Veranstalter Department für Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen
Kontakt Melanie Wagner
Telefon: +43 (0)2732 893-2405
E-Mail: melanie.wagner@donau-uni.ac.at