Den Studierenden wird in einer in sich konsistenten Verbindung der Fächer Theorie, Methodik, Praxeologie und Identitätsentwicklung das Rüstzeug für die psychosomatische Krankenbetreuung vermittelt, die immer auch Rehabilitation und Prävention miteinschließt. Ziel ist es durch die Förderung der personalen, sozialen und beruflichen Kompetenz den StudentInnen einen professionellen Umgang mit psychosomatischen PatientInnen und deren Angehörigen zu ermöglichen.

Zielgruppe

VertreterInnen von Gesundheitsberufen sowie Personen, die unter Aufsicht von ÄrztInnen in der Betreuung, Pflege und Behandlung von PatientInnen eingebunden sind.

Studienvariante
Certified Program
Akademische_r Expert_in im psychosomatischen Gesundheitsdienst
Zulassungs­voraussetzungen
Studium oder Berufserfahrung lt. Verordnung
Studium oder Berufserfahrung lt. Verordnung
Lernformat
Dauer
2 Semester, berufsbegleitend
4 Semester, berufsbegleitend
ECTS-Punkte
30
60
Lehrgangsbeitrag
EUR 3.880,--
EUR 6.500,--
Sprache
Deutsch
Deutsch
Verordnung (Curriculum)
Studienort
Universität für Weiterbildung Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Veranstalter
Zum Anfang der Seite