Psychotherapeutisches Propädeutikum

Certified Program

Die Ausbildung zum/zur PsychotherapeutIn erfolgt in Österreich nach dem Psychotherapiegesetz BGBl. Nr. 361/1990 und setzt sich aus dem Psychotherapeutischen Propädeutikum (1. Teil) und dem Psychotherapeutischen Fachspezifikum (2. Teil) zusammen.

Im Universitätslehrgang „Psychotherapeutisches Propädeutikum“ werden die theoretischen Inhalte des allgemeinen, ersten Teils der Ausbildung zur/m PsychotherapeutIn gemäß § 3. (1) des Psychotherapiegesetzes, BGBl. Nr. 361/1990 vermittelt. Ziel ist die Gleichstellung all jener für eine Psychotherapieausbildung zugelassener Gruppen, die aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern stammen und ein einheitliches psychotherapeutisches Grundlagenniveau erreichen sollen.

Zielgruppe

Personen, die eine psychotherapeutische Ausbildung nach dem österreichischen Psychotherapiegesetz anstreben.

Studienvariante
Certified Program
Zulassungs­voraussetzungen
Studienberechtigung lt. Verordnung
Lernformat
Dauer
5 Semester, berufsbegleitend
ECTS-Punkte
120
Lehrgangsbeitrag
EUR 6.280,--
TeilnehmerInnen
max. 30
Sprache
Deutsch
Verordnung (Curriculum)
Studienort
Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Veranstalter

Kontakt

Infomaterial

Richtlinien und Informationen zum Universitätslehrgang Psychotherapeutisches Propädeutikum

Broschüre des Psychotherapeutischen Propädeutikums

Richtlinien und Informationen zum Universitätslehrgang Psychotherapeutisches Propädeutikum

Jetzt bestellen
Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK