Um im engen Marktumfeld der Medien bestehen zu können, sind fachliche Fähigkeiten ebenso entscheidend wie Kompetenzen, die durch selbstorganisiertes und kreatives Handeln neue Zugänge zu (alltäglichen) Herausforderungen eröffnen. Neben einer theoretischen sowie praktischen Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Medien (Print, Radio, TV und Online-/Crossmedia) bietet der Universitätslehrgang Qualitätsjournalismus daher die Möglichkeit Ihr individuelles Kompetenzportfolio zu reflektieren und durch Wahlfächer gezielt zu erweitern. JournalistInnen mit langjähriger praktischer Erfahrung und internationalem Background begleiten Sie dabei durch das Studium.

Je nach Vorbildung und beruflichem Erfahrungsschatz stehen Ihnen zwei Studienvarianten zur Verfügung: Master of Arts oder Akademische/r ExpertIn.

Oder suchen Sie nach einem kompakten Kurzprogramm, das beispielsweise im Rahmen einer Bildungskarenz machbar ist? Dann ist ein Certified Program die richtige Weiterbildung für Sie. Zur Auswahl stehen Digitaler Journalismus oder Printjournalismus.

Zielgruppe

JournalistInnen, die ihre Kenntnisse vertiefen möchten sowie Personen aus allen Berufsfeldern, die sich dem Journalismus zuwenden möchten.

Studienvariante
Master of Arts (Journalism in Print, Radio, Television and Online)
Akademische/r Experte/in in Qualitätsjournalismus
Zulassungs­voraussetzungen
Studium oder Berufserfahrung lt. Verordnung
Studium oder Berufserfahrung lt. Verordnung
Lernformat
Dauer
4 Semester, berufsbegleitend
3 Semester, berufsbegleitend
ECTS-Punkte
90
60
Lehrgangsbeitrag
EUR 11.900,--
EUR 7.900,--
Beginn
laufend möglich
laufend möglich
Sprache
Deutsch
Deutsch
Verordnung (Curriculum)
Studienort
Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Veranstalter

Infomaterial

Veranstaltungen

IHRE PRAXISNAHE WEITERBILDUNG AUF EINEN BLICK

Donau-Universität Krems/Department für Wissens- und Kommunikationsmanagement
Zum Anfang der Seite