Integrative Regionalentwicklung - Donau-Universität Krems - Department Migration und Globalisierung 
DEUTSCH
Public Administration Integrative Regionalentwicklung

Integrative Regionalentwicklung für Kommunen, Gemeinden und Regionen

Certified Program (CP)
Master of Arts (MA)
Integrative Regionalentwicklung
Globalisierung, internationaler Wettbewerb, demographische Veränderungen, Landflucht und Megacities sind nicht nur Schlagworte. Sie beeinflussen die Regionen, in denen wir leben, die Qualität der Umwelt, unsere wirtschaftlichen Möglichkeiten.
Integrative Regionalentwicklung kann die Rahmenbedingungen schaffen, um diesen Herausforderungen auf regionaler Ebene zu begegnen. Das aktive, innovative und zukunftsorientierte Gestalten dieser Prozesse ist die spannende Aufgabe im vielseitigen Arbeitsfeld der Regionalentwicklung und Regionalpolitik.

Berufliche Perspektiven finden Absolventinnen und Absolventen im Regionalmanagement und in der Regionalpolitik, in der Wirtschaftsförderung, im Tourismus und Regionalmarketing, wie auch in der öffentlichen und kommunalen Verwaltung.

Der Fokus des Universitätslehrgangs liegt darauf, grundlegendes theoretisches Wissen sowie das Verständnis für komplexe Zusammenhänge im Bereich der Regionalentwicklung und Regionalpolitik lösungsorientiert und praxisnah zu vermitteln.
Zielgruppe Hochschulabsolventinnen und -absolventen, die sich im Bereich der Regionalentwicklung und Regionalpolitik weiterbilden wollen;
Personen, die bereits in der Regionalentwicklung und Regionalpolitik tätig sind und die sich inhaltlich fortbilden und weiter qualifizieren wollen;
Personen, die aus einem anderen beruflichen Umfeld kommen und die sich im Zuge einer persönlichen Neuorientierung im Bereich der integrativen Regionalentwicklung weiterbilden wollen.
Sprache deutsch
Lernformat Blended Learning
Beginn Leider müssen wir Sie informieren, dass wir uns entschieden haben, diesen Lehrgang nicht mehr anzubieten, da wir in den letzten Jahren nicht die notwendige Mindestanzahl an Studierenden erreichen konnten.

Wir sind gerade in einer Weiterentwicklung unseres Lehrgangsangebotes begriffen. So planen wir ab Herbst einen neuen Lehrgang „Global Competencies“ anzubieten, in dem zum Beispiel unter dem Aspekt der Globalisierung Auswirkungen globalen Handelns auf lokaler Ebene thematisiert werden und Management von Diversität und in interkulturellen Kontexten breiten Raum einnehmen wird. All dies sind Themen, die auch für das Regionalmanagement relevant sind. Vielleicht können wir Ihren Interessen mit diesem neuen Angebot entgegenkommen.
Abschluss Certified Program (CP) Master of Arts (MA)
Dauer Wahlmodule 5 Semester
ECTS-Punkte 15  (Infos zu ECTS) 90
Teilnahmegebühr € 2.300,- € 10.900,-
Veranstaltungsort Donau-Universität Krems
Veranstalter Department für Migration und Globalisierung
Kontakt Adriana Harm, M.
Telefon: +43 (0)2732 893-2419,  Fax: +43 (0)2732 893-4000
E-Mail: adriana.harm@donau-uni.ac.at