Sanierung und Revitalisierung

Master of Science
Master of Science
Akademische/r Experte/in in Sanierung und Revitalisierung

Die hochwertige Sanierung von Bestandsbauten im städtischen und ländlichen Raum stellt schon heute eine zentrale Herausforderung der Bauwirtschaft dar und dieser Trend wird sich in Zukunft verstärken. Um für diese Herausforderungen gerüstet zu sein, sind entsprechende Kenntnisse im Bereich der nutzergerechten Sanierung erforderlich. Gefragt sind in Zukunft ExpertInnen der Sanierung, die in der Lage sind, gesamtheitliche Lösungen anzubieten. Sie müssen es verstehen, Anforderungen der Bautechnik und Bauphysik,  der Ökologie und der Optimierung der Energiekennzahlen mit den wirtschaftlichen Herausforderungen und den Anliegen des Denkmalschutzes fachgerecht zu verbinden. Dazu ist eine Auseinandersetzung mit den verschiedenen Themenbereichen unter dem Gesichtspunkt der Sanierung nötig.  Nur so ist eine zeitgemäße Werterhaltung unseres baukulturellen Erbes möglich und gesichert.

Der 5-semestrige Universisätslehrgang "Sanierung und Revitalisierung - Planen und Entwerfen, MSc" baut auf dem 4-semestrigen Lehrgang auf und vertieft den vorangegangenen Lehrgang in planerischer und konstruktiver Hinsicht.

Zielgruppe

ArchitektInnen, IngenieurInnen, BauträgerInnen, StädteplanerInnen, DenkmalpflegerInnen, BaumeisterInnen, BauunternehmerInnen, Immobilien­verwalterInnen, GebäudeeigentümerInnen, UnternehmensberaterInnen, ImmobilieneigentümerInnen, VertreterInnen von Nischen­disziplinen des Bauwesens, VerkehrsplanerInnen, Verantwortliche Personen in den Gemeinden

Studienvariante
Master of Science
Master of Science
Akademische/r Experte/in in Sanierung und Revitalisierung
Zulassungs­voraussetzungen
Studium oder gleichzuhaltende Qualifikation lt. Verordnung
Studium oder gleichzuhaltende Qualifikation lt. Verordnung
Studium oder Berufserfahrung lt. Verordnung
Lernformat
Präsenzlehre
Präsenzlehre
Präsenzlehre
Dauer
5 Semester, berufsbegleitend
4 Semester, berufsbegleitend
3 Semester, berufsbegleitend
ECTS-Punkte
120
90
60
Lehrgangsbeitrag
EUR 18.500,--
EUR 14.500,--
EUR 8.500,--
Präsenzphasen
Mo-Sa
Mo-Sa
Mo-Sa
TeilnehmerInnen
max. 20
max. 20
max. 20
Beginn
14. Oktober 2019
14. Oktober 2019
14. Oktober 2019
Sprache
Deutsch
Deutsch
Deutsch
Verordnung (Curriculum)
Studienort
Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Veranstalter

Kontakt

Infomaterial

Förderungen

Studieren in Krems

Die Donau-Universität Krems im Filmportät
Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK