Orofaciale Funktionen, 04.12.2019

Teilnahmezertifikat und Fortbildungspunkte für logopadieaustria

Orofaciale Funktionen sind eine grundlegende Voraussetzung um Sprechen zu lernen. Die Entwicklung der Nahrungsaufnahme, der Mundfunktionen und der Lautproduktion sind dabei an die Funktionsfähigkeit und das Zusammenspiel von vielfältigen Regelkreisen angewiesen. Aufgrund von Fehlfunktionen entstehen Störungsbilder die von einfachen Abweichungen bis zu komplexen Pathologien reichen können. Die formgebenden Funktionen beeinflussen die Entwicklung und Form des gesamten orofacialen Systems (und umgekehrt) und haben wiederum Einfluss auf die Stellung der Kiefer und Zähne zueinander. Die genauen Kenntnisse von physiologischen Entwicklungsprozessen im orofacialen System ermöglichen es logopädische Prozesse effizienter und zweckmäßiger anzuwenden.
Durch die Umsetzung des im Seminar erworbenen Wissens ermöglicht es die logopädische Therapie in diesem Bereich effizienter zu gestalten und erleichtert das Erfassen der Komplexität von orofacialen Dysfunktionen und Myofunktionellen Störungen.

 


Referentin
PhDr. Karin Pfaller-Frank, MSc

 

Zielgruppe

Nur für ausgebildete LogopädInnen

Abschluss
Teilnahmezertifikat und Fortbildungspunkte für logopadieaustria
Lernformat
Präsenzlehre
Dauer
1 Tag
Teilnahmegebühr
EUR 190,-
Beginn
4. Dezember 2019, Krems
Sprache
Deutsch
Studienort
Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Veranstalter

Kontakt

Infomaterial

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK