Stottern im Kindesalter

Erkenntnisse aus empirischen Studien haben gezeigt, dass es sich beim Stottern nicht um ein psychisches Problem oder Erziehungsfehler handelt, sondern um eine Sprechablaufstörung. Konsequenterweise fand ein Paradigmenwechsel statt, der die direkten Therapien im Fokus hat.
Ziel des Seminares ist LogopädInnen zu befähigen die verschiedenen Therapiekonzepte einzuordnen und bewerten zu können.

Kontakt

Infomaterial

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK