Dieser Workshop kombiniert die Inhalte des Workshops "Einführung in die systematische Literaturrecherche" mit einem Aufbaukurs.

Teil 1 beinhaltet die Voraussetzungen und Grundlagen der systematischen Datenbankrecherche: Strukturierung von Fragestellungen, Verwendung von Booleschen Operatoren, Trunkierung, Phrasensuche und Schlagwörtern, Verwendung des Block Building Ansatzes für systematische Suchen in PubMed.

Der Aufbaukurs (Teil 2) beschäftigt sich vertiefend mit den Aspekten von Literatursuchen als Grundlage von Systematischen Reviews: Datenbankauswahl und Übertragung von Suchstrategien auf andere Datenbanken, Suche in Studienregistern, Dokumentation und Qualitätssicherung von systematischen Suchen.

Eine Teilnahme an nur einem Teil des Workshops ist möglich. Allerdings sollten Personen, die nur den Aufbaukurs besuchen wollen, über die entsprechenden Vorkenntnisse* verfügen oder bereits am Onlineworkshop "Einführung in die systematische Literaturrecherche" teilgenommen haben.

(*Verwendung von Booleschen Operatoren, Trunkierung, Phrasensuche und Schlagwörtern in Datenbanksuchen sowie des Block Building Ansatzes für systematische Suchen)

 

Cochrane Österreich

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Personen, die effizienter nach medizinischer Literatur suchen bzw. ihre Kenntnisse in der effizienten systematischen Recherche medizinischer Literatur vertiefen möchten.

Für die Teilnahme am Workshop ist die Mitnahme des eigenen Laptops Voraussetzung.

Abschluss
Teilnahmezertifikat
Lernformat
Dauer
2 Tage
DFP-Punkte
14
Teilnahmegebühr
EUR 590,-- (EUR 320,-- für Grund- bzw. Aufbaukurs einzeln)
Sprache
Deutsch und Englisch
Studienort
Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Veranstalter

Termine & Vortragende

Termin

voraussichtlich im Herbst 2022

Dauer

2 Tage

 

Vortragende

Dipl. Kulturwissenschaftlerin Irma Klerings (Cochrane Informationsspezialistin und Information Specialist Executive)

Veranstaltungsort

Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems
Österreich

Stornobedingungen: Eine Stornierung der Anmeldung ist bis zu einer Woche vor Veranstaltungsbeginn möglich. In diesem Fall ist eine Stornogebühr in der Höhe von 20% der Teilnehmergebühr zu entrichten. Danach ist keine Stornierung mehr möglich.

Wissenschaftliche Leitung

Organisationsassistenz

Sandra Hummel

Fragen zum Workshop?

Nehmen Sie gerne direkt Kontakt auf.

Zum Anfang der Seite