Wirtschafts- und Organisationspsychologie

Master of Arts (Wirtschafts- und Organisationspsychologie)

Der berufsbegleitende Lehrgang bietet eine fundierte und praxisorientierte Weiterbildung, die für ein breites Spektrum an Aufgabenstellungen und Tätigkeitsfeldern qualifiziert.
Er richtet sich an Personen die an der Schnittstelle Mensch-Wirtschaft tätig sind oder sich in diesem Handlungsfeld neue Berufschancen erschließen möchten. Studierende des Universitätslehrganges erlernen verschiedene Themenbereiche die psychologische Grundlagen mit wirtschaftlichen Anforderungen in modernen Unternehmen verbinden (u.A. arbeitspsychologische Modelle, gesunde Organisation, Organisational Change, Motivation, Arbeitszufriedenheit, etc.).
Bereits im Beruf befindliche Fach- und Führungskräfte erwerben durch das Studium relevantes Wissen und verbessern damit ihre individuelle Qualifikation und Marktwert.
Kenntnis und Analyse hinsichtlich verschiedener Ideologien organisationstheoretischer Ansätze, die Selbstentfaltung des Individuums in Organisationen als wesentliches normatives Ziel der Organisationspsychologie, die Steigerung der Sensibilität für psychologische Zusammenhänge - dies sind wichtige Lerninhalte des Universitätslehrgangs.
Mit dem komplexen Wissen über Veränderungsprozesse und -dynamiken sollen AbsolventInnen einen Beitrag leisten, das Spannungsverhältnis zwischen Organisation und dem Individuum zu reduzieren.
Das Ziel des Studiums „Wirtschafts- und Organisationspsychologie, MA“ ist die Vermittlung erforderlicher Fachkenntnisse und die Entwicklung von Fähigkeiten, um die psychologischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Zusammenhänge in der betrieblichen Praxis überblicken und mitgestalten zu können.

Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich an Sozial- bzw. BetriebswirtInnen, PsychologInnen, SozialpädagogInnen und SozialarbeiterInnen, MarketingexpertInnen und HRM-Verantwortliche sowie andere Berufsgruppen, die in Unternehmen (Handel, Dienstleistung, Unternehmensberatung, Banken & Versicherungen), Industrie, Gesundheits- und Sozialeinrichtungen, Verbänden, Vereinen oder öffentlichen Einrichtungen und Behörden tätig sind oder sich in diesen Handlungsfeldern neue Berufschancen erschließen möchten.
Bereits im Beruf befindliche Fach- und Führungskräfte erwerben durch das Studium relevante Zusatzqualifikationen und steigern damit ihre individuelle Wettbewerbs- und Anstellungsfähigkeit in signifikanter Weise.

Studienvariante
Master of Arts (Wirtschafts- und Organisationspsychologie)
Zulassungs­voraussetzungen
Studium oder gleichzuhaltende Qualifikation lt. Verordnung
Lernformat
Dauer
5 Semester, berufsbegleitend
ECTS-Punkte
120
Lehrgangsbeitrag
EUR 13.900,--
Präsenzphasen
Fr-So
Beginn
20. November 2020
Sprache
Deutsch
Verordnung (Curriculum)
Studienort
Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Veranstalter

Kontakt

Infomaterial

Info-Folder zu dem Universitätslehrgang Wirtschafts- und Organisationspsychologie, MA

Wirtschafts- und Organisationspsychologie, MA

Informationen zu dem Universitätslehrgang Wirtschafts- und Organisationspsychologie

Jetzt bestellen

Veranstaltungen

Studieren in Krems

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK