DEUTSCH
Führung, Personal und Organisation Wissensmanagement MSc Beschreibung Inhalte & Termine Pflichtmodule Wahlmodule Einstiegsmodule Akademische/r ExpertIn Certified Program Einzelmodule Zulassungsvoraussetzungen Bewerbung Lehrbeauftragte Abschlussarbeiten Referenzen Finanzierung FAQ Kontakt

Wissensmanagement (MSc, AE, CP)

Inhalte und Termine der Pflichtmodule

Die Module finden jeweils von Montag bis Freitag (09:15 - 16:45 Uhr) in einer Präsenzphase statt.
Abendveranstaltungen erfolgen nach Vorankündigung.
 

 

Grundlagen im Wissensmanagement
Termine

Ziele
Im Mittelpunkt steht die Vermittlung der zentralen Konzepte und Modelle im Wissensmanagement. Geboten wird weiters ein Überblick zu State of the Art Methoden, die auf unterschiedlichen Interventionsebenen zum Einsatz kommen können: MitarbeiterInnen, Strategie, Struktur, Prozesse sowie Informations- und Kommunikationstechnologie.
 

Inhalte
- Treiber und Motivation

- Konzepte und Modelle des Wissensmanagements
- Überblick zu State of the Art Methoden des Wissensmanagements

- Wissensorientierte Unternehmensführung
- Vorgehensmodelle zur Implementierung von Wissensmanagement in der Organisation

 

Kompetenzerwerb
Im Rahmen dieses Moduls haben Sie sich ein Verständnis erarbeitet, warum Wissensmanagement in unserer modernen Wissensgesellschaft immer wichtiger wird. Sie verfügen über Basiskenntnisse, um unterschiedliche Wissensmanagement-Maßnahmen im eigenen Berufsumfeld anregen bzw. umsetzen zu können.

Jahrgang 2017/18
  • 23.04. – 27.04.2018
     

 

 

Jahrgang 2018/19
  • 25.03. – 29.03.2019

 

 

Jahrgang 2019/20
  • 23.03. - 27.03.2020

 

 

 

back

 

 

Methoden im Wissensmanagements
(inklusive Seminar zur Master Thesis)

Termine

Ziele
In diesem Modul werden unterschiedlichste Wissensmanagement-Methoden im Bereich des Wissenserwerbs, der Wissensidentifikation, -entwicklung, -verteilung, -bewahrung und -nutzung vertieft vorgestellt. Dabei wird insbesondere auf die Erfolgsfaktoren und Fallstricke bei deren Einführung Bezug genommen. Weiters geht es darum, wie eine Kultur der Wissensteilung gefördert werden kann.

 

Inhalte
- Methoden zur Entwicklung der Kompetenzen der MitarbeiterInnen
- Methoden zur Unterstützung des organisationalen Lernens
- Methoden zur Unterstützung des Aufbaus von Beziehung bzw. der Kommunikation
- Methoden zur Strukturierung von Wissensbeständen
- Prozessorientiertes Wissensmanagement
- Erfolgsfaktoren bei der Einführung von Wissensmanagement-Methoden

 

Kompetenzerwerb 
Sie haben im Rahmen von Workshops ausgewählte Wissensmanagement-Methoden ausprobiert und wissen, wie diese an die jeweiligen Unternehmenskontexte angepasst werden können. Sie haben sich weiters damit auseinandergesetzt, wie auf spezielle Bedürfnisse sowie Anforderungen von WissensarbeiterInnen eingegangen werden kann.

Jahrgang 2017/18
findet wieder im Jahrgang 2018/19 statt             

 

Jahrgang 2018/19
  • 23.09. – 27.09.2019

 

 

 

 

Jahrgang 2019/20
  • 21.09. - 25.09.2020

 

 

 

 

back

 

 

 

Technologiegestütztes Wissensmanagement
(inklusive Seminar zur Master Thesis)

Termine

Ziele
Im Rahmen dieses Moduls widmen Sie sich der Fragestellung, für welche Wissensmanagement-Herausforderung welche technischen Tools zur Verfügung stehen. Social Media sowie semantische und smarte Technologien stehen dabei im Mittelpunkt. Im Speziellen wird das Thema „Enterprise Search“ vertieft.

 

Inhalte
-
Bezug von Social Media zu Wissensmanagement sowie zu Unternehmensprozessen/ -aufgaben
- Social Media – aktueller Stand, Nutzen und Einführung
- Big Data & Data-Driven Business – aktueller Stand, Nutzen und Einführung
- Semantische Technologien – aktueller Stand, Nutzen und Einführung
- Enterprise Search

 

Kompetenzerwerb
Sie verfügen über ein Verständnis von Social Media, Big Data und semantischen/smarten Technologien, deren Mechanismen, Konzepten und Anwendungen. Sie kennen ihre Potentiale sowie die Hürden bei ihrer Einführung.

Jahrgang 2017/18
findet wieder im Jahrgang 2018/19 statt   
           

 

Jahrgang 2018/19
  • 25.11. – 29.11.2019

 

 

 

Jahrgang 2019/20
  • 23.11. - 27.11.2020

 

 

 

back

 

 

 

Strategisches Wissensmanagement 
(inklusive Seminar zur Master Thesis)

Termine

Ziele
Wissensmanagement ist eng verknüpft mit der strategischen Positionierung von Organisationen. Die Studierenden setzen sich damit auseinander, wie Wissensmanagement-Ziele und -strategien aus den Zielen des gesamten Unternehmens abgeleitet und im Rahmen von Wissensmanagement-Projekten umgesetzt werden können. Dass Unternehmen als komplexe Systeme zu begreifen sind, spielt dabei eine wichtige Rolle.

 

Inhalte
-  Vorgehensmodelle zur Erarbeitung von Wissensmanagement-Strategien
- Methoden zur Definition von Wissenszielen
- Methoden zur Messung und Bewertung von Wissen
- Wissensbilanzierung
- Balanced Scorecard unter besonderer Berücksichtigung der Wissensperspektive
                         

Kompetenzerwerb
Sie kennen Methoden und Vorgehensmodelle für die Strategieentwicklung im Umgang mit Wissen. Sie sind in der Lage, die Ist-Situation zu analysieren und daraus Handlungsfelder für Wissensmanagement zu identifizieren sowie Wissensmanagement-Maßnahmen zu planen und zu implementieren. Weiters haben sieSie sich in der Tiefe mit Messung und Bewertung von Wissen auseinandergesetzt.

Jahrgang 2017/18
findet wieder im Jahrgang 2018/19 statt   
           

 

Jahrgang 2018/19
  • 10.02. – 14.02.2020

 

 

 

 

Jahrgang 2019/20
  • 08.02. - 12.02.2021

 

 

 

back

 

 

 

Seminar zu aktuellen Themen

Termine

Ziele
Dieses Modul dient der Vertiefung und Abrundung von Themen, die sowohl in Ihrem jeweiligen Studium als auch studienübergreifend relevant sind. Dabei geht es um die Vorstellung und Reflexion der aktuellsten Entwicklungen Ihres Faches sowie von verwandten Themen.

 

Inhalte
Die Inhalte variieren von Jahrgang zu Jahrgang. Damit werden aktuelle Entwicklungen, aber auch die Bedürfnisse der jeweiligen Studierendengruppen optimal berücksichtigt.
 

Themen in den bisherigen Jahrgängen waren unter anderem:
- Kommunikation, Konflikt und Empathie
- Kreativitätstechnik
- Neuroleadership – das Gehirn als Führungsinstrument
- Schwierige Auditsituationen souverän meistern
- Systemisches Denken und Handeln
- Systemisches Wissensmanagement
- Value Management - Werte von Produkten und Dienstleistungen systematisch steigern
- Visualisierung und Soziale Netzwerkanalyse
 

Kompetenzerwerb
Sie sind mit aktuellen Trends aber auch aktuell gebliebenen „Klassikern“ Ihrer Fachrichtung sowie fachlich verwandter Themen vertraut. Sie haben state-of-the-art Instrumente praktisch angewendet – entweder im Rahmen eines Workshops und/oder als Fallbeispiel. Sie sind in der Lage diese Instrumente zu reflektieren und können diese hinsichtlich Einsatzbereich, Umsetzbarkeit und Praxistauglichkeit bewerten.

Jahrgang 2017/18
findet wieder im Jahrgang 2018/19 statt 
                             

 

Jahrgang 2018/19
  • 06.04. – 10.04.2020

 

 

 

 

Jahrgang 2019/20
  • 29.03. - 02.04.2021

 

 

 

back