Tätigkeitsbericht 2016

Das Zentrum für Kulturgüterschutz des Departments für Bauen und Umwelt gibt einen Überblick über seine Aktivitäten des Jahres 2016.

15.05.2017

Der Bericht enthält Informationen über das erste Tätigkeitsjahr des Zentrums für Kulturgüterschutz, das am 9. Dezember 2015 an der Donau-Universität Krems feierlich eröffnet wurde. Zentrumsleiter Peter Strasser hat den Bericht in Zusammenarbeit mit seinen MitarbeiterInnen erarbeitet.

 

Nach Einschätzung von Fachleuten – darunter auch von jenen der UNESCO – stellt das Zentrum für Kulturgüterschutz eine weltweit einzigartige Universitäts-Institution für den Schutz des Kulturguts vor Verlust und Beschädigung bei Krisen, bewaffneten Konflikten und Katastrophen dar.


Das Zentrum wird mit Mitteln des Landes Niederösterreich (K - Gruppe Kultur, Wissenschaft und Unterricht) finanziert und ist am Department für Bauen und Umwelt (DBU) eingerichtet.

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK