Wie Forscher unser Kulturerbe vor dem Klimawandel retten wollen

Department für Bauen und Umwelt

20.07.2020

Immer mehr Forscher denken über Klimawandelfolgen für ihre Disziplin nach und suchen Auswege.

Als Venedig im Vorjahr versank und die Weltöffentlichkeit entsetzt war, schwamm Kaštela genauso fast weg. An der Küste Mitteldalmatiens nahe Split gelegen, wurden dort im 16. Jahrhundert 13 Kastelle gebaut, die im Laufe der Zeit zu einer Stadt zusammenwuchsen. Heute ist der Ort mit der klassischen geschützten Altstadt Partner in einem Projekt namens ProteCHt2save, das sich drei Jahre lang damit beschäftigte, wie Naturkatastrophen kulturelles Erbe bedrohen und was man dagegen tun könnte.

Erschienen auf: https://kurier.at am 16.07.2020


Artikel lesen
Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung und für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme, sowie Google Maps zur Darstellung von Plänen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie- und Google Maps Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK