11. Forschungswerkstatt

Design oder nicht Design? Das ist hier die Frage!

Termin

23.01.2015 - 24.01.2015

Zum Kalender hinzufügen

Das erfolgreiche Format Forschungswerstatt geht in die 11. Runde. Prof. Christian Spannagel wird diesmal vergleichende Forschung und Design-Based Research gegenüber stellen und miteinander vergleichen. Am zweiten Tag werden Forschungsprojekte gemäß der beiden Forschungsparadigmen gemeinsam konzipiert.

Durch aktuelle Trends in den Bildungswissenschaften entsteht immer mehr der Eindruck, empirische Forschung solle auch in der Didaktik hauptsächlich vergleichende, quantitative Forschung sein, mit dem (an der Forschungsmethodik der Psychologie orientierten) Experiment als Königsweg. Alternative forschungsmethodische Ansätze haben hingegen einen schweren Stand. Dabei kann Didaktik auch als „Design Science“ begriffen werden (vergleichbar mit den Ingenieurswissenschaften). Hierzu passende forschungsmethodische Ansätze wie Design-Based Research oder Aktionsforschung konzeptualisieren den wissenschaftlichen Erkenntnisprozess eher in iterativen Entwicklungs- bzw. Handlungszyklen, in denen versucht wird, mit wissenschaftlichen Methoden ein Problem zu lösen oder ein Produkt bzw. eine Methode zu verbessern.

Leiter der 11. Forschungswerkstatt

Prof. Dr. Christian Spannagel
Fakultät III - Institut für Datenverarbeitung/Informatik
Pädagogische Hochschule Heidelberg

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK