Biomolekulare Charakterisierung von in Kollagen I eingebetteten autologen Chondrozyten vor der Implantation in humane Kniegelenke

CaReS

Beschreibung

Transplantate werden häufig für die Behandlung lokaler Knorpeldefekte eingesetzt. Diese bestehen aus einer Kollagen-Matrix mit autologen, d.h. dem Patienten vorher entnommenen, Knorpelzellen. Die Qualität solcher Transplantate, und damit der klinische Erfolg, werden maßgeblich von der Syntheseleistung der Zellen bestimmt. Ziel dieses Projektes ist es, biomolekulare Parameter zu finden, die die Qualität der in Kollagen I-Matrices eingebetteten autologen Knorpelzellen widerspiegelt. Das Hauptaugenmerk liegt auf Knorpel-aufbauenden, Matrix-degradierenden und Zelloberflächen- Proteine. Die Tatsache, dass routinemäßig zwei Transplantate, einer ortsansässigen Biotechnologiefirma, für jeden Patienten hergestellt werden, eröffnet die Möglichkeit, nicht benötigte Transplantate zu Analysezwecken zu verwenden und klinische Daten der Patienten zu erheben. Diese werden in einer parallel laufenden, aber separaten klinischen Studie erhoben. Die Korrelation von klinischem „Outcome“ und molekularen Daten erlaubt die Identifikation von qualitätsbestimmenden und klinisch relevanten Parametern. Diese können sowohl für die Qualitätskontrolle von Transplantaten als auch als Zielgrößen für das Optimieren von Zellen herangezogen werden.

Kooperationspartner:

Details

Projektzeitraum 01.12.2010 - 01.12.2013
Fördergeber Bundesländer (inkl. deren Stiftungen und Einrichtungen)
Förderprogramm Life Science Krems
Department

Department für Gesundheitswissenschaften, Medizin und Forschung

Zentrum für Regenerative Medizin

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Univ.-Prof. Dr. Stefan Nehrer
Projekt­mitarbeit Mag. Florian Halbwirth Mag. Eugenia-Paulina Niculescu-Morzsa

Team

Publikationen

Nehrer, S.; Halbwirth, F.; Luksch, T. (2014). CaReS®, Cartilage Regeneration System: Autologous Chondrocyte Transplantation in a Collagen Gel. In: ESSKA, Techniques in Cartilage Repair Surgery: 245-250, Springer, Heidelberg, New York, Dordrecht, London

Halbwirth, F.; Niculescu-Morzsa, E.; Zwickl, H.; Bauer, C.; Nehrer, S. (2013). Biomolecular characterization of chondrocytes embedded in a collagen I matrix at the time of transplantation. Osteoarthritis and Cartilage, April 2013, Volume 21, Supplement: 312

Halbwirth, F.; Niculescu-Morzsa, E.; Zwickl, H.; Bauer, C.; Nehrer, S. (2013). Biomolecular characterization of chondrocytes embedded in a collagen I matrix at the time of transplantation. ICRS Tagungsband: 108

Halbwirth, F.; Niculescu-Morzsa, E.; Zwickl, H.; Bauer, C.; Nehrer, S. (2013). Biomolekulare Charakterisierung von in Kollagen-I-Matrix eingebetteten humanen Chondrozyten zur Zeit der Transplantation. Jatros, 19, 2013, 5: 107

Halbwirth, F.; Niculescu-Morzsa, E.; Zwickl, H.; Bauer, C.; Nehrer, S. (2012). Biomolecular characterization of chondrocytes embedded in a collagen-I-matrix at the time of transplantation. EATB Kongressband: 53

Vorträge

Biomolecular characterization of chondrocytes embedded in a collagen I-matrix (CaReS) at the time of transplantation

ICRS-Kongress, Izmir 2013, 15.09.2013

Biomolekulare Charakterisierung von in Kollagen-I-Matrix eingebetteten humanen Chondrozyten zur Zeit der Transplantation

ÖGO Kongress, Krems 2013, 14.09.2013

Biomolecular characterization of chondrocytes embedded in a collagen I matrix (CaReS) at the time of transplantation

OARSI-Kongress, Philadelphia 2013, 18.04.2013

Biomolecular characterization of chondrocytes embedded in a collagen I-matrix at the time of transplantation

EATB-Kongress, Wien 2012, 22.11.2012

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK