World Stroke Academy (WSA)

World Stroke Academy

Die World Stroke Academy (WSA) ist ein Bildungsprojekt der Welt-Schlaganfall-Organisation (World Stroke Organization, WSO), das sich zum Ziel gesetzt hat Ärzt*innen und Angehörigen aller Gesundheitsberufe weltweit einen Zugang zu E-Learning Kursen über Schlaganfall zu bieten. Die unterschiedlichen E-Learning Formate und die inhaltlichen Schwerpunktsetzung auf Prävention, Therapie und Rehabilitation von Schlaganfall sollen dabei eine gezielte Fortbildung der User ermöglichen. In den letzten 10 Jahren konnten so User aus insgesamt 99 Ländern gewonnen werden. Derzeit gibt es außerdem 10 CME akkreditierte Module, über 30 interaktive Lernmodule, sowie 183 Webcasts von internationalen Kongressen.

Alle E-learning Kurse werden vom Redaktionsteam der WSA, bestehend aus Professor Peter Sandercock (WSO), Carmen Lahiff-Jenkins (International Journal of Stroke) und Alina Schwarz (Donau-Universität Krems), bei globalen Schlaganfall-Experten in Auftrag gegeben und entsprechen den hohen Qualitätsstandards. Bis Ende 2018 war Professor Michael Brainin (WSO, Donau-Universität Krems) Leiter des Projektes.

Die WSA hat Ihren Sitz an der Donau-Universität Krems, von wo aus die Koordination sämtlicher redaktioneller Abläufe erfolgt.

WSA Büro Krems:

Leiter: Professor Michael Brainin

Mitarbeiterin: Alina Schwarz, Martina Weber (Karenz)

 

 

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK