Luftverschmutzung und zerebrovaskuläre Erkrankungen

Inhalt
Prim. Ass.-Prof. Dr. Karl Matz, Leiter der Neurologischen Abteilung am Landesklinikum Mödling und Ass.-Prof. an der Donau-Universität Krems, berichtet über aktuelle Studien, die einen Zusammenhang zwischen Luftverschmutzung und dem Auftreten von Schlaganfällen zeigen. 

Nach einem kurzen Vortrag von Prim. Ass.-Prof. Dr. Matz wird in einer moderierten Diskussion die Thematik weiter vertieft. Anschließend findet eine offene und interaktive Diskussion mit den Webinarteilnehmern- und teilnehmerinnen statt.

Zielgruppe 
Ärzte und Ärztinnen, die im Spital oder niedergelassenen Bereich tätig bzw. in Ausbildung sind, Therapeuten und Therapeutinnen, sowie anderen Personen aus Gesundheitsberufen.

Vortragender

DFP - Punkte der österreichischen Ärztekammer

Mitglieder der österreichischen Ärztekammer können beim Veranstalter unter neuro.sekretariat@donau-uni.ac.at einen DFP Punkt für die Teilnahme am Webinar beantragen.

Weitere Webinare der Serie

Die Webinare aus der neuroepidemiologischen Reihe "Gehirn zählt! - Daten und Fakten zur zerebrovaskulären Gesundheit" befassen sich mit aktuellen, klinisch relevanten Themen zu Häufigkeiten, Ursachen, Konsequenzen, zeitlichen Verläufen, Risikofaktoren und Behandlungen von neurologischen Erkrankungen,


Zur Webinar Serie

Organisation

Zum Anfang der Seite