13.01.2022: Modulation der Spastik Teil II

Teaserbild

 

Inhalt

Der Fokus dieses Webinars liegt in der Wirkung von Botulinumtoxin auf die spastische Beinparese. Vermittelt werden ätiologisch bedingte Unterschiede der Phänomenologie der Spastizität bei Beinparese. Mittels quantitativen Messmethoden werden die Effekte von Botulinumtoxin auf das Gangbild analysiert.

 

Zielgruppe 

Mediziner und Medizinerinnen, Angehörige anderer Gesundheitsberufe

Vortragende

DFP - Punkte der österreichischen Ärztekammer

Mitglieder der österreichischen Ärztekammer können nach Nachweis der Teilnahme am Webinar beim Veranstalter (Department für Klinische Neurowissenschaften und Präventionsmedizin: neuro.sekretariat@donau-uni.ac.at) die Buchung von DFP-Punkten beantragen (1 Punkt pro Webinar).

Weitere Webinare der Serie

Ziel dieser Webinar-Reihe ist es, aktuelle Themen aufzugreifen, die sich mit dem Erhalt der sensomotorischen und autonomen Funktionen befassen und sich aus der Behandlung von klinischen Störungen bedingt durch eine Schädigung des zentralen Nervensystems ergeben. In den geplanten Webinaren wird die zugrundeliegende Pathophysiologie, die physiologische Wirkung sowie der klinische Effekt von Botulinumtoxin bei den einzelnen Syndromen anhand rezenter Studien reflektiert.


Zur Webinar Serie

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: neuro.sekretariat@donau-uni.ac.at

Zum Anfang der Seite