Kremser Tage 2012

Konzepte und Strategien an den Schnittstellen zwischen Medizin, Psychotherapie und Beratung

Termin

01.06.2012 - 02.06.2012

Zum Kalender hinzufügen
Ort

Donau-Universität Krems, Audimax

„Goa ned krank is a ned gsund“
Karl Valentin

 

Viele Menschen aus unterschiedlichen Positionen im Feld Gesundheit, viele ArbeitgeberInnen, aber auch PatientInnen und Angehörige machen sich Gedanken über dieses weite und widersprüchliche Spektrum zwischen gesund und krank. Und je genauer man darüber nachdenkt, desto mehr Fragen eröffnen sich:

• Wie eindeutig ist Krankheitswertigkeit definierbar?
• Ab wann ist jemand arbeitsunfähig?
• Wie weit geht Selbstverantwortung für die eigene Gesundheit?
• Wo beginnt die soziale und gesellschaftliche Mitverantwortung?
• Wer ist zuständig für Gesundheitserziehung und Prävention?
• Sind Menschen in Krise krank?
• Wo genau überschreitet jemand (Sozialarbeiter, Beraterin, …) die Grenze seiner/ihrer Kompetenz? Wo muss er/sie das vielleicht sogar tun?

Unsere Tagung vermittelt neue Erkenntnisse über die Schnittstellen und Übergänge in diesem Grenzbereich; das ermöglicht mehr Aufmerksamkeit und mehr Sicherheit im Umgang damit.

Weitere Informationen

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK