Tourismusexperten lehren nun an der Donau-Universität Krems

03.12.2018

Neben der interessanten Vorlesung zum Thema Grundlagen der Freizeitwirtschaft in Österreich von Prof. Madl (Niederösterreich-Werbung) wurde auch das Thema „Digitales Tourismusmarketing“ von Dr. Michael Scheuch (Brandmanagement Österreich Werbung) in allen Facetten beleuchtet und anwendungsorientiert vermittelt.

Der Tourismus ist weltweit eine ständig wachsende Dienstleistungsbranche und auch in Österreich ein bedeutsamer Wirtschaftsfaktor mit hoher Beschäftigungsquote. Gesellschaftliche und technologische Entwicklungen der letzten zwei Jahrzehnte haben ein stark verändertes Reiseverhalten bewirkt, neue Angebotsformen und Wettbewerbssituationen entstehen lassen. Die TeilnehmerInnen des Tourismus, Wellness- und Veranstaltungsmanagement, MBA der Donau-Universität Krems durften sich am vergangenen Wochenende genau mit diesen Branchenthemen praxisbezogen befassen.


Wie hat sich der Tourismus entwickelt und in welche Erscheinungsformen tritt er auf? Wo gehen die Trends hin und wie beeinflusst der demografische Wandel die Branche? Aber auch wie das System Tourismus aufgebaut ist, welche Entscheidungsträger bei diversen Situationen eingebunden werden müssen, wurde in Form von Gruppenarbeiten mit dem Geschäftsführer der NÖ Werbung Prof. Christoph Madl, MAS praxisnahe diskutiert.


Neben der interessanten Vorlesung zum Thema Grundlagen der Freizeitwirtschaft in Österreich von Prof. Madl (Niederösterreich-Werbung) wurde auch das Thema „Digitales Tourismusmarketing“ von Dr. Michael Scheuch (Brandmanagement Österreich Werbung) in allen Facetten beleuchtet und anwendungsorientiert vermittelt.


Wie sich Digitalisierung auf das Tourismusmarketing auswirkt und welche neue Chancen und Herausforderungen sich daraus ergeben, wurden erläutert. Ganz wichtig war das Thema Content Marketing und der Umgang mit Big-Data für den Tourismus. Gastreferent DI Matthias Bauchinger gab zusätzlich einen praxisnahen Einblick mit der neuen Freizeit App (www.lena.app) für Familien, die alle Bereiche der Customer-Journey abdeckt. Aber die auch durch die Anwendung von Gamification Elemente die virtuelle und reale Welt nützlich für Gast und Ausflugsziel verbindet und somit CRM neu leben lässt.

Die Lehrgangsleiterin Irina Bauchinger freut sich, dass die Tourismusexperten von Österreich mit ihrer langjährigen Erfahrung einen wesentlichen Beitrag zur Praxisorientierung im Lehrgang Tourismus, Wellness- und Veranstaltungsmanagement, MBA leisten.

Auf Anfrage sind diese Lehrveranstaltungen auch als Einzelmodule buchbar.

Rückfragen und Informationen

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK