Abschied für immer? Der Brexit und die Folgen für Gesellschaft und Wissenschaft

Erloschene Liebe, einseitige Kampagnen, endlose Diskussionen über harten und weichen Brexit, extrem schwierige Vertragsverhandlungen, die nach wie vor andauern – der Weg Großbritanniens aus der Europäischen Union ist lan

Termin

25.11.2020, 19:00 - 21:00

Zum Kalender hinzufügen
Ort

Diesen Fragen geht unsere Veranstaltung in der Reihe „Achtung: Demokratie“ nach, zu der wir herzlich einladen.

Es nehmen teil:

Begrüßung: Jutta Allmendinger, WZB-Präsidentin

Auf dem Podium:

  • Ulrike Guérot, Leiterin des Departments für Europapolitik und Demokratieforschung an der Donau-Universität Krems
  • Steffen Huck, Direktor der WZB-Abteilung Ökonomik des Wandels und Professor für Ökonomie, University College London
  • Daniel Auer, wissenschaftlicher Mitarbeiter der WZB-Abteilung Migration, Integration, Transnationalisierung
Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung und für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme, sowie Google Maps zur Darstellung von Plänen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie- und Google Maps Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK