Projektmanagement

Für die erfolgreiche Realisierung von Projekten ist professionelles Projektmanagement unverzichtbar. IPMA®-Zertifizierungen sind ein weltweit anerkanntes Qualitätskriterium für professionelles Projektmanagement. Projekt Management Austria (pma) ist Österreichs führende Projektmanagement-Vereinigung und repräsentiert als nationale Zertifizierungsstelle die IPMA® (International Project Management Association). Gemeinsam mit der aktuell gültigen Fassung der ICB (Individual Competence Baseline) stellt die pm baseline die Grundlage für die Projektmanagement-Zertifizierungen durch die pma dar.

Project Management Associate, zPMA (pma/IPMA® Level D)

Eine pma/IPMA® Level D Zertifizierung eignet sich für Personen, die ihr Projektmanagement-Wissen vertiefen und Methoden sicher anwenden wollen. Das Personenzertifikat behält seine Gültigkeit für 5 Jahre und kann entsprechend verlängert werden (Re-Zertifizierung).

In Zusammenarbeit mit Projekt Management Austria (pma) bietet wir exklusive „Inhouse“ Zertifizierungstermine für Studierende der Donau-Universität Krems zu speziellen Studentenkonditionen (€ 286.- inkl. 10% USt) an. Aktuell finden diese Zertifizierungsprüfungen im Online-Modus statt.

Kostenpunkt: € 286.- inkl. 10% USt

Der nächste Zertifizierungstermin findet 2022 statt. Ein genaues Datum wird hier bekanntgegeben. 

 

Anmeldung zur Zertifizierung

Anmeldung, Registrierung und Zulassung zur pma/IPMA® Level D Zertifizierung, sowie die Verrechnung der Zertifizierungsgebühren erfolgen direkt über Projekt Management Austria (pma). Bitte folgen Sie dazu diesem Link: Anmeldung zur Level D Zertifizierung

Weiter Informationen dazu finden Sie in der Infomappe, die als Download zur Verfügung steht: Infomappe

 

Voraussetzungen und Nachweis

  1. Student_in oder Absolvent_in (Abschluss max. 1 Jahr zurückliegend) der Donau-Universität Krems (Inskriptionsbestätigung bzw. Abschlusszeugnis)
  2. Projektmanagement Wissen 

Projektmanagement-Erfahrung (als Projektmitglied, PM-Assistent_in, PM-Berater_in, …) ist hilfreich, aber nicht Voraussetzung!

Weitere Informationen zum Zertifizierungsprozess erfahren Sie hier: Informationen Zertifizierungsprozess


Weitere Informationen zum Zertifizierungsprozess

Ablauf der Zertifizierungsprüfung

Zertifizierungen nach IPMA® Level D erfolgen z.Z. online via Videokonferenz (Zoom). Bitte machen Sie sich mit den grundlegenden Funktionen des Tools vertraut. Technische Voraussetzungen sind eine stabile Internetverbindung, ein Endgerät mit entsprechender Software (MS-Word, pdf-Creator, e-mail Programm; Anwenderkenntnisse werden vorausgesetzt) und Peripherie (Mikro/Lautsprecher, Webcam).

Ablauf am Zertifizierungstag (Vormittag von ca. 8 Uhr bis ca. 13 Uhr 30):

Registrierung der Teilnehmer (Audio/Video Check, Identität Check)

15 Minuten: Einführung in den Computertest

60 Minuten Computertest „Single Choice“

30 Minuten Pause

15 Minuten Einführung in das Fallbeispiel

90 Minuten Fallbeispiel

Übermittlung des Fallbeispiels und Abschluss.

Weitere Informationen dazu finden Sie unter: Online-Zertifizierung

Zum Anfang der Seite