Bildung(-standort) als mission impossible?

Was Wirtschaft und ArbeitnehmerInnen denken und fordern

23.01.2017

Univ.-Prof. Peter Filzmaier lieferte den Impulsvortrag zum Thema „Bildung(-standort) als mission impossible? Was Wirtschaft und ArbeitnehmerInnen denken und fordern" im Rahmen der Bildungskonferenz an der Donau-Universität Krems. Die Konferenz zum Thema "Europaregion Donau-Moldau als attraktiver Bildungsstandort" setzte sich aus renommierten ExpertInnen für grenzüberschreitende Bildungsprojekte zusammen.

Politologe Univ.-Prof. Peter Filzmaier lieferte den Impulsvortrag zum Thema „Bildung(-standort) als mission impossible? Was Wirtschaft und ArbeitnehmerInnen denken und fordern" im Rahmen der Bildungskonferenz an der Donau-Universität Krems.

 

Die Bildungskonferent zum Thema "Europaregion Donau-Moldau als attraktiver Bildungsstandort" war die zweite Fachkonferenz der Europaregion Donau-Moldau. Das Programm der Konferenz setzte sich aus Gastvorträgen und einer Podiumsdiskussion mit ExpertInnen für grenzüberschreitende Bildungsprojekte zusammen.
Die Konferenz bildete gleichermaßen den Abschluss des niederösterreichischen Vorsitzjahres in der Europaregion Donau-Moldau. Der Vorsitz wurde in diesem Rahmen an die Region Niederbayern übergeben.

 

Bildung

 

Weiterführende Informationen zur Konferenz und zum Vorsitz Niederösterreichs in der Europaregion Donau-Moldau finden Sie unter: http://www.noe.gv.at/Presse/Pressedienst/Pressearchiv/125267_europaregion.html

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK