Partizipation von WählerInnen mit Migrationshintergrund

Research Lab Democracy and Society in Transition

16.05.2018

Studie zur Nationalratswahl - Von den rund 1,9 Millionen Menschen, die in Österreich leben und Migrationshintergrund haben, waren
2017 etwa 300.000 wahlberechtigt.

Rund um die Nationalratswahl hat sich die Studie "Demokratische Partizipation von Wähler/innen mit Migrationshintergrund" mit deren demokratiepolitischen Einstellungen auseinandergesetzt und versucht, die Sichtweisen innerhalb dieser heterogenen Gruppe
zu erfassen und zu differenzieren. Die Studie wurde im Auftrag des Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) durchgeführt.

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK