DEUTSCH
Profil Studienangebot News Fotogalerie Beirat Team Kontakt
Industrie 4.0 und Digitales Marketing im Fokus
Forschungsthemen im 1. Masterstudiengang Marketing und Vertrieb am Lehrstandort Memmingen der Donau-Universität Krems
27.07.2018
Im Wintersemester 2018 schließen die Studierenden des 1. Masterstudiengangs Marketing und Vertrieb am Lehrstandort Memmingen mit dem Titel Master of Science ab. Im Fokus der Abschlussarbeiten der 11 angehenden AbsolventInnen stehen wirtschaftsrelevante Themen, wie Digitales Marketing und Industrie 4.0.

Die Master Thesis spannt den Bogen zwischen Theorie und Praxis in anwendungsorientierten Bereichen von Marketing und Vertrieb. Der angehende Absolvent Timo Rebstock untersucht im Rahmen seiner Abschlussarbeit die Auswirkungen von Industrie 4.0 auf die Geschäftsprozesse von mittelständischen Unternehmen. „Die Herausforderungen, vor die KMU durch Industrie 4.0 gestellt werden, gilt es speziell für Anbieter industrieller Automatisierungstechnik zu nutzen, um mit neuen Geschäftsmodellen die Unternehmen bei der Bewältigung dieser Schwierigkeiten zu unterstützen“, so Rebstock. Der Geschäftsführer der ICPDAS-EUROPE GmbH in Reutlingen betont weiters, dass das Ergebnis der Master Thesis das wissenschaftliche Fundament für eine strategische Neuausrichtung in seinem Unternehmen sei. Laut Studiengangsleiterin Dr. Gertraud Schrattenecker schaffe gerade die Digitalisierung neue Möglichkeiten, um mit Kunden in Verbindung zu treten und die Beziehungen und Prozesse auf vielfache Weise zu gestalten.


Der Studierende Dr. Chris Kolbeck identifiziert in seiner Master Thesis die Erfolgsfaktoren im Facebook-Marketing im Bereich Prothetik. „Wir möchten anhand der Kennzahlen zum Monitoring und Reporting für die Össur Deutschland GmbH eine fundierte Entscheidungsgrundlage schaffen, ob und wie der Bekanntheitsgrad von Prothesenpassteilen sowie generell die bewusste Wahrnehmung der Thematik bei Prothesenträgerinnen und Prothesenträgern gesteigert werden kann“, so Kolbeck, Head of Marketing Prosthetics DACH bei Össur. Für Professorin (FH) Dr. Claudia Brauer, Vortragende für Digital Marketing und Fachgutachterin, sei es wichtig, dass mittelständische Unternehmen wissen, wie der Erfolg von verschiedenen Onlinemarketingaktivitäten gemessen werden kann, denn „somit können die Geschäftsprozesse optimal angepasst werden und mit der fortschreitenden Digitalisierung Schritt halten“.


Der berufsbegleitende Masterstudiengang in Marketing und Vertrieb schärft Marketing- und Vertriebskompetenzen, sowie Management- und Soziale Kompetenz und strategisches Denken. Er schließt nach 4 Semestern mit dem Master of Science. Der nächste Durchgang startet am 19. November 2018. Bewerbungen werden noch entgegengenommen. Die Zulassung erfolgt mit Studienabschluss oder gleichzuhaltender Qualifikation gemäß Curriculum. Am Donnerstag, 20. September 2018 findet am Lehrstandort Memmingen der nächste Informationsabend statt.

 

 

Weitere Informationen zum Studiengang Marketing und Vertrieb (MSc)

 

 

Melden Sie sich hier zum InfoAbend am 20. September am Lehrstandort Memmingen an.

 

Termin: Do, 20. September 2018
Beginn: 18 Uhr
Ort:        Lehrstandort Memmingen der Donau-Universität Krems

              Donaustraße 29 in 87700 Memmingen