DEUTSCH
Aktuelles News & Events Mediennews Archiv Forschung & Lehre Das netPOL-Netzwerk Kontakt Impressum

Archiv - News & Events

netPOL
Plattform Politische Kommunikation
netPOL Logo
02.10.2017

Peter Filzmaier am 18.10.2017 zu Gast in der ORF III-Sendung Quantensprung

Die Sendung Quantensprung am 18.10.2017 auf ORF III beschäftigt sich mit der Frage „Wähler, Zahlen, Analysen: Wie berechenbar ist Demokratie?“. Bundespräsident a.D. Dr. Heinz Fischer spricht über die Entwicklung der Demokratie von der Antike bis heute. In Einspielungen macht Moderator Andreas Jäger auch einen Ausflug in die Wissenschaft der Wahlanalysen mit Prof. Peter Filzmaier und gibt in einer Kurzreportage am Wahltag Einblick in die Mathematik von Wählerströmen und Hochrechnungen.

25.09.2017

Filzmaier: „Vielfalt und Tiefe, dank vieler Freiwilliger“

Politikwissenschaftler Peter Filzmaier war kürzlich Ehrengast beim BhW-Ehrenamtsfest. 60 Personen aus allen Bezirken Niederösterreichs standen bei der Veranstaltung im Mittelpunkt, konnten sie doch einen offiziellen Dank der Erwachsenenbildungseinrichtung BhW Niederösterreich entgegennehmen. Das BhW Niederösterreich steht für umfangreiche Angebote im Erwachsenenbildungsbereich unter dem Motto „Bildung hat Wert“.

18.09.2017

Analyse in der „ZIB 2“ durch Peter Filzmaier

Besonders wichtig vor Nationalratswahlen sind traditionell die Diskussionen der SpitzenkandidatInnen im Fernsehen. Ab 19. September stehen jeweils um 20.15 Uhr zehn Konfrontationen (plus eine „Elefantenrunde“) im Hauptabendprogramm von ORF 2. Abwechselnd begrüßen Tarek Leitner bzw. Claudia Reiterer ihre Gäste. In der „ZiB 2“ um 22.00 Uhr in ORF 2 wird jeweils Politikwissenschaftler Peter Filzmaier die TV-Duelle analysieren.

Wir trauern um Gisela Gruber
07.09.2017

Wir sind tief betroffen über den Tod von Gisela Gruber, netPOL-Mitarbeiterin unseres Organisations- und Kommunikationsteams an der Karl-Franzens-Universität Graz. Davor war Gisela als langjährige Pressesprecherin und Leiterin Kommunikation, Marketing & PR an der Donau-Universität Krems tätig. Ihren Kampf gegen eine schwere Krankheit hat sie verloren, in unseren Herzen wird sie ewig bleiben. Wir trauern mit Giselas Familie, der unser wärmstes Mitgefühl gilt.

30.08.2017

Studie im Rahmen des Netzwerks Politische Kommunikation (netPOL)

Der Digitalmonitor beschäftigt sich mit verschiedenen Aspekten der Internetnutzung und sozialer Netzwerke, ein besonderer Fokus dieser Studie liegt auf den Themen „Fake-News“ und „Hasspostings“. Die Studie wurde im Rahmen des Netzwerks Politische Kommunikation (netPOL) und im Auftrag des Staatssekretariats für Diversität, Öffentlichen Dienst und Digitalisierung durchgeführt.

21.08.2017


Muslimische Gruppen in Österreich
10.08.2017

Neue Studie der Donau-Universität Krems

In einer neuen Studie setzt sich die Donau-Universität Krems mit den Einstellungen von muslimischen Gruppen in Österreich auseinander. Die Studie wurde im Auftrag des Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) durchgeführt.

21.07.2017

Impulsvortrag von Univ.-Prof. Peter Filzmaier

Der Impulsvortrag von Univ.-Prof. Peter Filzmaier im Rahmen der Kommunalen Sommergespräche des Österreichischen Gemeindebundes beschäftigt sich mit "Gemeinden im Zeitalter der digitalen Kommunikation". Er bildet die Grundlage für eine Podiumssiskussion führender EntscheidungsträgerInnen zur Zukunft der österreichischen Gemeinden.

Veranstaltungsort
Kurhaus Bad Aussee
Termin
21.07.2017
Beginn
10:00
14.07.2017

Wie verändern sich unsere Konzepte von Öffentlichkeit und Öffentlicher Meinung in Zeiten von Online und Social Media?

Veranstaltung
29.06.2017

Univ.-Prof. Peter Filzmaier zu Gast bei den Kommunalen Sommergesprächen

Sport und Politik im Doppelpass
29.06.2017

Keynote von Univ.-Prof. Peter Filzmaier

22.03.2017

mit Landtagspräsident Ing. Hans Benz und Univ.Prof. Dr. Peter Filzmaier.

Unter dem Motto „Politik hört zu“ diskutierten heute rund 140 Schülerinnen und Schüler aus sechs Schulklassen im Sitzungssaal des NÖ Landtages in St. Pölten zu Themen wie „Arbeitsplatz-Digitalisierung“, „Was wird aus Europa?“ und „Werte-Regeln-Freiheit“.

TERMIN: NZZ.at Klubabend: Wie viel FPÖ steckt in der Regierung?
15.03.2017

Prof. Peter Filzmaier diskutiert mit Politikexperten und Meinungsforscherin

15.03.2017

Nächste Ausgabe des Lehrgangs zur politischen Bildung gestartet

Seit über 30 Jahren richtet sich das Angebot an Menschen im Bildungsbereich und in politischen Organisationen

Online-Wahlhilfe VOKSKABIN ist online
15.03.2017

Was ist an den ungarischen Parteien und daran gemeinsam, wie wir über Migration und Flüchtlinge denken?

Die Online-Wahlhilfe VOKSKABIN geht am 15. März mit einem neuen, wahlunabhängigen Fragebogen zu „Migration und Flüchtlinge in Ungarn“ erneut online.

netPOL- Masterlehrgang Politische Kommunikation gestartet
13.03.2017

Bereits zum 6. Mal findet der Lehrgang zur Politischen Kommunikation an der Donau Universität Krems statt.

Der 6. Masterlehrgang Politische Kommunikation startete vor wenigen Tagen an der Donau Universität Krems. Highlights sind u.a. Exkursionen nach Washington D.C. und nach Berlin

Kooperation statt Isolation: Die Zukunft der Gemeinden
17.02.2017

Vortrag und Diskussion mit Prof. Peter Filzmaier

Der Vortrag beschäftigt sich mit den Herausforderungen der demographischen Entwicklung von Jugend und Bildung über die Infrastruktur bis hin zur Gesundheit und Pflege. Zugleich sollen für weiterführende Workshops perspektivische Fragen gestellt werden, wie eine Kooperation von Gemeinden langfristig strategisch geplant werden kann - und wo es Gemeinsamkeiten oder Widersprüche gibt.

Veranstaltungsort
Bezirkshauptmannschaft Bruck an der Leitha
Termin
17.02.2017
Beginn
19:00
Buchneuerscheinung: Kultur und Politik. Reflexion oder Aktion?
16.02.2017

Das von den netPOL Koordinatoren Peter Filzmaier; Peter Plainker und Christina Hainzl mitherausgegebene Werk Kultur und Politik setzt sich mit der wechselseitigen Beziehung von Kultur und Politik auseinandern. Weitere Herausgeber sind: Daniela Ingruber; Karl A. Duffek

Präsentation des Kärntner Jahrbuches für Politik 2016
26.01.2017

Veranstaltungsort
Landhaus in Klagenfurt, Grüner Saal
Termin
26.01.2017
Beginn
18:00
Die EU-Strategie für den Donauraum auf dem Prüfstand
18.01.2017

Buchneuerscheinung

Buchneuerscheinung: Band 18 der Reihe Andrássy Studien zur Europaforschung

Politisch pointiert
19.12.2016

Freitag, 16. Dezember 2016

Peter Filzmaier zu Gast bei den Wirtschaftsgesprächen der Uni Graz

Von Obama über Clinton bis Trump: Studienreise in die USA
28.11.2016

Während die Teilnehmer am ersten Master-Studium Politische Kommunikation 2008 noch die Wahl von Barack Obama in Washington D.C. erlebt hatten, verfolgte der mittlerweile fünfte derartige MSc-Lehrgang von der Donau-Universität hautnah, wie Donald Trump zum 45. US-Präsidenten gekürt wurde.

Forschungsfeld Wissenschaftskommunikation
24.11.2016

Markus Rhomberg und Birte Fähnrich von der Zeppelin Universität (deutsche Partnerin im netPOL Verbund) sind Mitherausgeber des Handbuchs „Forschungsfeld Wissenschaftskommunikation“, das soeben im Springer Verlag erschienen ist.

23.11.2016

Ein Stimmrecht, aber keine Stimme?
20.10.2016

netPOL-Doktorandin Britta Breser publiziert neues Buch im NWV Verlag

Zur Beteiligung der unorganisierten Bürgerschaft an EU-Governanceprozessen

Schriften zur Rechtspolitik
Band 39

09.08.2016

Karl Duffek, Direktor des Renner-Instituts, ist verstorben. Er hat Stipendien für TeilnehmerInnen aus seinem Bereich ermöglicht, und war über alle Parteigrenzen hinweg von Anfang an ein Wegbegleiter unseres Lehrgangs Politische Kommunikation.

Wahlmotive und Wählerstromanalyse der Stichwahl des Bundespräsidenten
23.05.2016

Die Präsidentschaftswahl in Österreich: Wählerströme und Motive
12.05.2016

Veranstaltungsort
Universität Graz, RESOWI Zentrum, SZ 15.21, Universitätsstraße 15 (Bauteil A, 2. OG)
Termin
12.05.2016
Beginn
18:00
Wahlmotive und Wählerstromanalyse der Bundespräsidentenwahl 2016
04.05.2016

27.04.2016

Wien: Das steht weder als Exkursion noch Studienreise offiziell im Curriculum des Master-Lehrgangs Politische Kommunikation. Doch neben den Besuchen bei politischen Strategen und Kommunikatoren sowie Medienmachern in Berlin und Washington D.C. hat sich ein mehrtägiger Abstecher auch in Österreichs Hauptstadt zum Fixpunkt dieses postgradualen Weiterbildungsangebots der Donau-Universität Krems entwickelt.

netPOL-PhD-Programm / Informationsveranstaltung
06.04.2016

Veranstaltungsort
Donau-Universität Krems, Seminarraum 2.4
Termin
06.04.2016
Beginn
10:30
11.02.2016

Stellenausschreibung wissenschaftliche MitarbeiterIn an der Babes-Bolyai-Universität Cluj
29.01.2016

Netzwerk Politische Kommunikation (netPOL) http://netpol.at

An der Babes-Bolyai-Universität in Cluj gelangt ab 1. Juli 2016 eine Stelle als wissenschaftliche MitarbeiterIn für drei Jahre befristet (mit der Option einer Verlängerung auf weitere zwei Jahre) zur Besetzung.

Staat, Krieg und Schutzverantwortung
21.01.2016

Publikation zu humanitärer Intervention und Prinzip der Schutzverantwortung

Visiting Professorin Irene Etzersdorfer und Ralph Janik publizieren neues Buch im Facultas Verlag

02.12.2015

Vereinbarung über Fortsetzung des internationalen Netzwerks für politische Kommunikation unterzeichnet

Bildung-Medien-Politik: Das magische Dreieck der Demokratie
26.11.2015

Das Wechselspiel von Politik und Medien ist eine Grundlage der Demokratie. Die Vermittlung dieser Bildung sichert eine Basis unserer Gesellschaft. Unter diesen durchaus staatstragenden Aspekten vollzog sich dennoch durchaus launig die Verleihung von Masterdiplomen der Plattform Politische Kommunikation.

26.11.2015

Schüler der Neuen Mittelschulen und der AHS-Unterstufe präsentierten Vorstellungen zu aktuellen Themen

Kärntner Jahrbuch für Politik 2015
23.11.2015

Einladung zur Buchpräsentation

Pressekonferenz und Präsentation des Kärntner Jahrbuchs für Politik

Panoptikum von Bild, RTL und ZDF bis zu CDU, AfD und SPD
05.11.2015

Studienreise Berlin

21.10.2015

Wer in einer österreichischen Wahl seine Stimme abgibt, muss sich für eine einzige Partei entscheiden und die restlichen Parteien ablehnen. So ist das Wahlrecht. Doch sind wir mit der gewählten Partei hundertprozentig einverstanden?

Veranstaltungsort
Zentrum für Weiterbildung, Harrachgasse 23, 8020 Graz
Termin
21.10.2015
Beginn
10:00
Wahltagsbefragung und Wählerstromanalyse Gemeinderatswahl Wien 2015
14.10.2015

18.09.2015

09.09.2015

Zukunft am Wort

Veranstaltungsort
Dschungel Wien,Saal 2, Museumsquartier, 1070 Wien
Termin
09.09.2015
Beginn
16:00
Erst die Chefin der Partei, dann der Direktor der Denkfabrik
01.07.2015

„Kamingespräche ohne Kamin“ im Master-Lehrgang Politische Kommunikation

Wahlmotive und Wählerstromanalysen der Landtagswahlen Steiermark und Burgenland
03.06.2015

Die Wahltagsbefragung und die Wählerstromanalyse für die steirische und burgenländische Landtagswahlen.

Ergebnis, Wählerströme und Motive - Peter Filzmaier am 1. Juni an der Uni Graz zu Gast
01.06.2015

Am Sonntag, dem 31. Mai 2015, wählt die Steiermark einen neuen Landtag. Am Dienstag danach, dem 1. Juni 2015, hat Uni-Graz-Wirtschaftswissenschafter Univ.-Prof. Dr. Alfred Gutschelhofer den bekannten Politologen Univ.-Prof. Dr. Peter Filzmaier eingeladen, um im Rahmen der Reihe „Grazer Wirtschaftsgespräche“ den Wahlausgang zu analysieren. Filzmaier wird in pointierter und anschaulicher Weise Ergebnisse, Wählerströme sowie Motive beleuchten und auch mit dem Publikum diskutieren.

Veranstaltungsort
RESOWI Zentrum, SZ 15.22, Bauteil G, 2. Stock, Universitätsstraße 15, 8010 Graz
Termin
01.06.2015
Beginn
16:00
Neue Demokratie-App zum Download
13.05.2015

Der Burgenländische Landtag startet gemeinsam mit der Forschung Burgenland GmbH, der FH Burgenland und netPOL das Projekt „Demokratie-App Burgenland". Diese Online-Applikation für mobile Endgeräte wie Smartphones/Tablets usw. soll in Quizform insbesondere junge Menschen zur Auseinandersetzung mit Politik animieren und Wissen über Demokratie und Politik im Burgenland und seinen Gemeinden sowie in Österreich und EU-ropa spielerisch vermitteln.

MARTIN THÜR, MSc  - ROMY-Preisträger 2015
08.05.2015

Absolvent des Lehrgangs Politische Kommunikation, ATV-Journalist und "Klartext"-Moderator wurde mit dem wichtigsten Fernsehpreis des Landes ausgezeichnet.

17.04.2015

28.8. – 5.9.2015; FH Kärnten | Universität Innsbruck | Donau Universität Krems

Die Fachhochschule Kärnten und die Universität Innsbruck veranstalten im Rahmen des Universitätslehrganges Politische Bildung/MSc-Programm in Kooperation mit der Donau-Universität Krems sowie dem Netzwerk netPOL eine weitere Studienreise:

ULG Politische Bildung, MSc - Studienreise Brüssel
16.04.2015

Der Masterlehrgang Politische Bildung besuchte von 30. März - 2. April 2015 die europäischen Institutionen in Brüssel.

14.04.2015

Am 9. April 2015 fand im Rahmen des netPOL-Doktorats erstmals ein PhD-Methodenworkshop an der Andrássy Universität Budapest (AUB) statt.

09.04.2015

Am 09. April 2015 findet an der Andrássy Universität Budapest ein von DoktorandInnen für DoktorandInnen organisierter PhD-Methodenworkshop statt. An diesem Workshop soll ein Wissenstransfer unter KollegInnen in einer ungezwungenen Atmosphäre ermöglicht werden. Studierende, die sich bereits länger mit wissenschaftlichen Methoden beschäftigen, sollen anderen an ihren Erfahrungswerten teilhaben lassen. Dies soll von der Auswahl der richtigen Methodik bis hin zur korrekten Anwendung verschiedener methodischer Werkzeuge reichen. Abgeschlossen wird der Workshop von einem geselligen Come-Together.

Veranstaltungsort
Andrássy Saal, Andrássy Universität Budapest; Pollack Mihaly Tér 3, H-1088 Budapest
Termin
09.04.2015
Beginn
12:30
Edition netPOL: Der Band zu
27.03.2015

Allzu oft wird der Jugend in der Alltagsmeinung sowohl ein starkes Desinteresse an Politik zugeschrieben als auch, was ein Widerspruch in sich ist, eine besondere Radikalität in ihrem politischen Handeln unterstellt. Entgegen allen Klischees sehen bis zu 80 Prozent der österreichischen Jugendlichen der Zukunft zuversichtlich entgegen.

MARTIN THÜR, MSc - ATV
10.03.2015

Unser Absolvent des ersten Lehrgangs Politische Kommunikation, ATV-Journalist und - Moderator Martin Thür, MSc ist in der Kategorie "Beliebtester Moderator Information" für den ROMY 2015 nominiert.
Mit seiner Diskussionssendung "Klartext" zeigt er seit letzten Herbst, wie modernes Politik-Fernsehen geht.
Voting unter www.atv.at/romy

Glücksbilder. Die Wirklichkeit der Utopien
19.02.2015

Nach dem Ende des Sowjet-Imperiums 1989 schienen Utopien und Zukunftsentwürfe überflüssig – der Markt würde den Weg zum Glück für alle regeln, glaubte man. Doch nun, rund dreißig Jahre später, wird wieder nach Utopien gesucht. Die Wirtschaftskrise, die nicht enden will, die schleichende Rezession, aber auch die immer offensichtlichere ökologische Krise sind mit „business as usual“ nicht zu lösen.

Veranstaltungsort
Stift Dürnstein, Prälatensaal
Termin
19.02.2015 - 21.02.2015
Jugendenquete „Politik hört zu
12.02.2015

Unter dem Motto „Politik hört zu" diskutierten am 11. Februar im Sitzungssaal des NÖ Landtages in St. Pölten über 200 SchülerInnen aus neun Schulen in Niederösterreich über Themen wie „Schule", „Europa und Nationalismus" sowie „Migration und Integration". Zu diesen Themen haben die SchülerInnen Überlegungen und Statements vorbereitet, die Ergebnisse wurden im Plenum vorgestellt und diskutiert. Die Landtagsabgeordneten waren ZuhörerInnen auf der Besuchertribüne. Um die Veranstaltung möglichst interessant zu gestalten, wurden SchülerInnen und Abgeordnete mit elektronischen Abstimmungsgeräten ausgestattet und die Ergebnisse für alle sichtbar gemacht.

11.12.2014

Moderation: Elisabeth Faller, MSc

Programm:
• Vorstellung der Publikation 2014
• Univ.-Prof. Dr. Peter Filzmaier: „Plädoyer für Politische Bildung“

Veranstaltungsort
Landhaus in Klagenfurt; Grüner Saal
Termin
11.12.2014
Beginn
18:00
Studienreise zu den Midterm Elections in Washington DC
18.11.2014

Lehrgang Politische Kommunikation in Amerika

Die Wahlwoche in den USA bildete auch für den vierten Master-Lehrgang Politische Kommunikation der Donau-Universität Krems den Höhepunkt des zweijährigen Studiums.

Welt aus den Fugen - neue Dimensionen der Verunsicherung
17.11.2014

Einladung > Science Talk

Veranstaltungsort
Aula der Wissenschaft, Wollzeile 27a, 1010 Wien
Termin
17.11.2014
Beginn
19:00
Bestnoten für Universitätsnetzwerk netPOL - Internationales Netzwerk für politische Kommunikation positiv evaluiert
11.11.2014

Eine positive Bilanz zieht das 2011 vom Land Niederösterreich ins Leben gerufene internationale und interuniversitäre Netzwerk Politische Kommunikation (netPOL) unter der Leitung des Politikwissenschafters Peter Filzmaier. Eine Evaluation erbrachte Bestnoten in den Kategorien Forschung,Lehre sowie Organisation und Kommunikation. Die Donau-Universität Krems ist eine von fünf Partnerhochschulen des Netzwerks.

10.11.2014

Teilnehmer:
Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll
Rektor Mag. Friedrich Faulhammer, Donau-Universität Krems
Univ.-Prof. Dr. Peter Filzmaier, netPOL

Moderation: Dr. Joachim Rössl, Land NÖ

Veranstaltungsort
Donau-Universität Krems, Raum 2.2, Altbau (2. Stock); Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems
Termin
10.11.2014
Beginn
10:30
22.09.2014

Die Wahltagsbefragung im Auftrag des ORF, durchgeführt vom Institut für Strategieanalysen (ISA) und SORA, untersucht Wahlmotive und Wahlverhalten der WählerInnen in Vorarlberg.

17.09.2014

Anlässlich der Kommunalwahlen am 12. Oktober 2014 geht die Vokskabin am 10. September erneut online. Mit 30 (gesellschafts-) politischen Fragen, in 5 Themenbereichen und mit der Sonderkategorie "Budapest".

Veranstaltungsort
Andrássy Universität Budapest
Termin
17.09.2014
Beginn
11:00
USA aus erster Hand
12.09.2014

Universitätslehrgang Politische Kommunikation 4

Es stehen Kongresswahlen bevor, und Präsident Obama will zentrale Gesetzvorhaben initiieren.

17.07.2014

Die Donau-Universität Krems hat in Kooperation mit dem Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) eine umfassende Studie zu den politischen Einstellungen von Wahlberechtigten mit Migrationshintergrund bei den
Nationalratswahlen 2013 und den EU-Wahlen 2014 durchgeführt.

Parteien und Medien, Strategen und Macher: Ein Stakkato an Diskussionen
23.06.2014

Vom Grünen-Kommunikationschef Oliver Korschil über ÖVP-Generalsekretär Gernot Blümel bis zu deren Team-Stronach-Pendants Harald Raithofer und Marcus Franz, von SPÖ-Stratege Paul Pöchhacker über Neos-Bundesgeschäftsführer Feri Thierry bis zu „Österreich“-Innenpolitik-Chef Günther Schröder: Die Wien-Exkursion des vierten Master-Lehrgangs Politische Kommunikation bot ein abwechslungsreiches Stakkato an „Kamingesprächen ohne Kamin“, wie – selbstironisierend – die vertraulichen Diskussionen im Rahmen dieses Studiums heißen. Für den krönenden Abschluss des Moduls sorgte Wolfgang Wagner, der stv. Chefredakteur Aktueller Dienst und Sendungsverantwortliche für die ZIB 2 im ORF. Zum Finale seiner Lehrveranstaltung über zeitgemäßes Redaktionsmanagement führte er die LehrgangsteilnehmerInnen noch durch das Studio auf dem Küniglberg.

06.06.2014

Schüler und Jugendliche diskutieren mit dem Politikwissenschaftler Univ. Prof. Dr. Peter
Filzmaier und Univ. Prof. Dr. Heinrich Neisser (ehemaliger Zweiter Präsident des Nationalrats
und Bundesminister für Föderalismus und Verwaltungsreform a.D., …) zum Ergebnis der EU-Wahl.

Veranstaltungsort
Haus der Europäischen Union, Wipplingerstr. 35, 1010 Wien
Termin
06.06.2014
Beginn
11:00
26.05.2014

Wählerstromanalyse

Wahltagsbefragung und Wählerstromanalyse der
Europawahl 2014

Martina Zandonella
Flooh Perlot
Mai 2014

15.05.2014

In der Diskussionsreihe „Zukunft am Wort“ konfrontierten Jugendliche bereits während des Wahlkampfs zur letzten Nationalratswahl mehrere Politiker und Politikerinnen mit ihren Meinungen und Fragen zur Zukunft Österreichs. Nach diesem Modell soll nun auch in der Diskussionsreihe „EU-ropa am Wort“ die Zukunft der EU und Europas thematisiert werden.

Studierende und Jugendliche diskutieren mit dem Politikwissenschafter Peter Filzmaier, Donau-Universität Krems, netPOL und Friedhelm Frischenschlager, Bundesvorsitzender der parteiunabhängigen Europäischen Föderalisten, zur EU-Wahl.

Veranstaltungsort
HS 381 Institutshaus für Gesellschaftswissenschaften, Rudolfskai 42
Termin
15.05.2014
Beginn
11:00
13.05.2014

Monat der freien Bildung - Mai 2014

Univ.-Prof. Dr. Peter Filzmaier, Professor für politische Kommunikation an Karl-Franzens-Universität Graz und der Donau-Universität Krems sowie Wahlanalytiker des ORF, gibt in gemütlichem Ambiente im Kaffeehaus Denkanstöße, Einblicke und Hintergrundgedanken für eine der größten Wahlen der Welt - der Wahl zum Europäischen Parlament, die in Österreich am 25. Mai 2014 stattfinden wird. Auch Möglichkeit zur Diskussion wird es geben. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Monats der freien Bildung der Österreichischen Hochschülerschaft (ÖH) statt.

Veranstaltungsort
FREIBLICK by eckstein, Sackgasse 7-13, 8010 Graz
Termin
13.05.2014
Beginn
14:00
EUvox- der Wahlkompass zu den EU- Wahlen 2014
24.04.2014

netPOL beteiligt sich an EUVOX: Zeit zu wählen - wo stehst DU in Europa?

Bei EUVOX handelt es sich um eine unabhängige und objektive Webseite, die es Nutzern erlaubt, ihre eigenen politischen Meinungen zu wichtigen Themen mit den offiziellen Positionen der konkurrierenden Parteien zu vergleichen.

Sie wird von der Open Society Foundation und der Direktion für Kommunikation des Europäischen Parlaments gefördert.

Koordinatorin für Österreich ist Dr. Christina Hainzl (netPOL).

24.04.2014

Terminaviso

Wien (OTS) - Wir laden alle VertreterInnen der Medien, sehr herzlich zu einem
Pressegespräch, mit Ass.Prof. Markus Wagner Ph.D, Leiter des EuVOX 2014 Projekts an der
Universität Wien, ein.

Veranstaltungsort
Haus der Europäischen Union, Wipplingerstr. 35, 1010 Wien
Termin
24.04.2014
Beginn
10:00
Stelldichein der  Europaparlamentarier
23.04.2014

MEP Josef Weidenholzer

Karas entschleunigt an der Donau-Universität
14.04.2014

Eineinhalb Stunden Grundsatzdiskussion: Soviel Entschleunigung gönnte Othmar Karas sich und den Studierenden des 4. Master-Lehrgangs „Politische Kommunikation“ an der Donau-Universität Krems.

24.03.2014

Wir sind tief betroffen über den Tod von Univ.-Prof. Dr. Hannes Haas, Kommunikationswissenschaftler
an der Universität Wien, der nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist.

06.03.2014

Welche ungarische Partei vertritt meine Meinung?

In Ungarn findet am 6. April die Parlamentswahl statt, welche in Österreich mit
großer Aufmerksamkeit verfolgt wird. Von den Grundrechten bis zu
Eigentumsfragen in der Wirtschaft gibt es viele „Aufregerthemen“. Doch ist es
für ungarische Wähler und noch mehr für interessierte Österreicher unmöglich,
die Parteistandpunkte zu allen Themen zu recherchieren und mit der eigenen
Meinung zu vergleichen.

Aufdecker im Lehrgang Politische Kommunikation
06.03.2014

Kamingespraech ULG Politische Kommunikation 4

Kurt Kuch, stellvertretender Chefredakteur und Ressortleiter Innenpolitik von „News“ gewährte dem Master-Lehrgang Politische Kommunikation Einblick in Recherchemethoden, das grundsätzliche Verhältnis von Informanten und Aufdeckern und die allfälligen Folgewirkungen vor Gericht.

Diskussion mit dem Medienmanager des Jahres
06.03.2014

Kamingespräch ULG Politische Kommuniaktion 4

Markus Breitenecker, Geschäftsführer von ProSiebenSat1Puls4, stellte sich dem Master-Lehrgang Politische Kommunikation zu einer vertraulichen Diskussion über die Entwicklung von Privatfernsehen, Konkurrenzlinien, die Finanzierung von Journalismus und das Verhältnis zur Politik.

Karlheinz Töchterle zu Gast im Lehrgang
11.02.2014

Ex-Wissenschaftsminister stellte sich den Fragen der Studierenden

Von Cicero bis zur Abschaffung des Wissenschaftsministeriums spannte sich der Bogen der Diskussionsthemen beim Besuch des Altphilologen und Wissenschaftssprechers für die ÖVP, Karlheinz Töchterle, an der Donau-Universität Krems.

Zwischen Koalitionsbildung und Schlagzeilenfindung: Politische Kommunikation in Berlin
26.11.2013

Erst eine tief deprimierte FDP, dann eine enorm selbstbewusste CDU, abwartende Grüne wie Linke und schließlich eine vorwärts orientierte SPD: Die Exkursion des vierten Master-Lehrgangs Politische Kommunikation nach Berlin konnte kaum einen spannenderen zeitlichen Rahmen haben.

13.11.2013

beleuchten Vortragende aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft Aspekte der (Direkt-)Demokratie wie auch die Motivation politischer Beteiligung und das entsprechende "human capital" im Superwahljahr 2013.

Darüber hinaus geht es aber auch um die österreich- und EU-weite Vertrauenskrise gegenüber heutigen Demokratien und darum, wie Parteien, PolitikerInnen, Medien und BürgerInnen zu neuen Modellen der Politikgestaltung stehen.

Veranstaltungsort
Meerscheinschlössel, Mozartgasse 3, 8010 Graz
Termin
13.11.2013 - 14.11.2013
Beginn
17:30
Ganz großes Kino
28.10.2013

Graduierungsfeier der Plattform Politische Kommunikation

Wer zu spät kam, den bestrafte zwar nicht das Leben, doch er musste mit Steh- oder Stiegenplätzen vorlieb nehmen: Anlässlich der Graduierungsfeier für Politische Bildung und Politische Kommunikation platzte das Kino im Kesselhaus auf dem Campus der Donau-Universität fast aus seinen Nähten.

30.09.2013

Studie: Wer wie gewählt hat

Die Institute ISA und SORA haben im Auftrag des ORF eine repräsentative Gruppe von 1.224 Wählerinnen und Wählern befragt.

26.08.2013

Science Diplomacy: Strategische Kommunikation in der Auswärtigen Wissenschaftspolitik von Birte Fähnrich ist beim Springer Verlag erschienen.

Weitere Informationen über das Werk finden Sie unter:

26.08.2013

Politikkabine.at zur Nationalratswahl

Studienreise des Masterstudiums Politische Bildung und EU-ropa nach Brüssel
15.07.2013

15.07.2013

im Rahmen der Studienreise Brüssel ULG Politische Bildung und EU-ropa

EU-Vertretung Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino
Montag, 08. Juli 2013

02.07.2013

Die Deutsche Universität für Weiterbildung und netPOL suchen zum 1. September 2013 eine/n wissenschaftliche/n
Mitarbeiter/in im Umfang von 20 Wochenstunden. Die Stelle ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung zum 31.Juli 2014 befristet.

Zukunft am Wort
27.06.2013

Thema „Im Vorwahlkampf: Frank Stronach im Gespräch mit Jugendlichen“

Es diskutieren:


Frank Stronach
Parteiobmann Team Stronach

Peter Plaikner
Politische Kommunikation, DonauUni Krems

Vincent Luger
Student Pädagogische Hochschule Wien

Christian Eichhorn
Schüler Abendgymnasium Henriettenplatz Wien

Moderation:
Alexandra Föderl-Schmid
DER STANDARD

Veranstaltungsort
Dschungel Wien – Theaterhaus für junges Publikum
Termin
27.06.2013
Beginn
16:00
Zukunft am Wort zu EU-ropa mit Othmar Karas
14.06.2013

Das Netzwerk Politische Kommunikation veranstaltet eine Diskussion in Wien, im Haus der Europäischen Union.
Jugendliche und Schüler diskutieren mit dem Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments Mag. Othmar Karas, M.B.L.-HSG, und dem Politologen Univ. Prof. Peter Filzmaier zum Thema EU-ropa.

Veranstaltungsort
Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35; 1010 Wien
Termin
14.06.2013
Beginn
12:00
04.06.2013

Doktoranden-Workshop

Seit den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts hat die Zahl der demokratisch regierten Staaten in bedeutendem Ausmaß zugenommen. Vor dem Hintergrund dieses Phänomens wurde in der Politischen Theorie das Phänomen der Demokratie kritisch reflektiert. Gerade die Transformationsforschung hat die Rolle politischer Eliten wieder in Erinnerung gerufen. Gleichzeitig wurde in den etablierten Demokratien der vorherrschende sozial-liberale Konsens mehr und mehr in Frage gestellt. Im Zuge dieser Entwicklung wurden die Möglichkeiten egalitärer staatlicher Politiken zunehmend in Frage gestellt. Dies wiederum hat das Problem politischer Ungleichheit auf die Agenda der politischen und politikwissenschaftlichen Diskussion gesetzt.

Veranstaltungsort
Andrássy Universität Budapest, H-1088, Polláck Mihály tér 3
Termin
04.06.2013 - 05.06.2013
Zukunft am Wort zu EU-ropa mit Hannes Swoboda
03.06.2013

Das Netzwerk Politische Kommunikation veranstaltet eine Diskussion in Wien, im Haus der Europäischen Union.
Jugendliche und Schüler diskutieren mit dem Abgeordneten zum Europäischen Parlament MEP Dr. Hannes Swoboda und dem Politologen Univ. Prof. Peter Filzmaier zum Thema EU-ropa.

Veranstaltungsort
Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35; 1010 Wien
Termin
03.06.2013
Beginn
12:00
22.05.2013

Zukunft am Wort mit Bundeskanzler Werner Faymann
14.05.2013

Moderation: Alexandra Föderl-Schmid (DER STANDARD)

Veranstaltungsort
Dschungel Wien (MQ, 1070 Wien)
Termin
14.05.2013
Beginn
17:00
06.05.2013

Moderation: Alexandra Föderl-Schmid (STANDARD Chefredakteurin); Paul Tesarek (Chefredakteur ORF Wien)

Veranstaltungsort
Dschungel Wien (MQ, 1070 Wien).
Termin
06.05.2013
Beginn
16:30
06.05.2013

Die Wahltagsbefragung im Auftrag des ORF, durchgeführt vom Institut für Strategieanalysen (ISA) und SORA, untersucht Wahlmotive und Wahlverhalten der WählerInnen in Salzburg.

29.04.2013

Die Wahltagsbefragung im Auftrag des ORF, durchgeführt vom Institut für Strategieanalysen (ISA) und SORA, untersucht Wahlmotive und Wahlverhalten der WählerInnen in Tirol.