Funktionen

Mariella Seel ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und sowohl für Evaluationen von Maßnahmen zur Gesundheitsförderung als auch für Projekte im Bereich der evidenzbasierten Medizin zuständig.

Projekte (Auszug Forschungs­datenbank)

Laufende Projekte

Entwicklung eines Plans zur Evaluation des Pilotprojekts AT 2.0

Projektzeitraum: 15.09.2023–31.12.2024
Projektverantwortung (Universität für Weiterbildung Krems): Ludwig Grillich
Fördergeber: Bundesländer (inkl. deren Stiftungen und Einrichtungen)

Zu Favoriten hinzufügen

Einbindung von Bürger_innen bei der Gesundheitsförderung in „Gesunden Gemeinden“ in NÖ – ein Praxisleitfaden

Projektzeitraum: 09.01.2023–31.12.2023
Projektverantwortung (Universität für Weiterbildung Krems): Ursula Griebler
Fördergeber: Bundesländer (inkl. deren Stiftungen und Einrichtungen)

Zu Favoriten hinzufügen

Externe nutzen- und entwicklungsorientierte fachliche Evaluation einer digitalen Angebotsinfrastruktur in der Settingprävention

Projektzeitraum: 01.04.2022–29.02.2024
Projektverantwortung (Universität für Weiterbildung Krems): Ludwig Grillich
Fördergeber: Unternehmen

Zu Favoriten hinzufügen

TRANSFORM - Digitale und soziale Transformation mittels neuer Wege in Forschung und universitärer Bildung

Projektzeitraum: 01.01.2020–31.12.2024
Projektverantwortung (Universität für Weiterbildung Krems): Stefan Oppl
Fördergeber: Bund (Ministerien)

Zu Favoriten hinzufügen

Abgeschlossene Projekte

Evidenzsynthese zur Wirksamkeit von Social Marketing Kampagnen mit Fokus auf Massenmedienkampagnen

Projektzeitraum: 01.09.2022–31.12.2022
Projektverantwortung (Universität für Weiterbildung Krems): Christina Kien
Fördergeber: Bundesländer (inkl. deren Stiftungen und Einrichtungen)

Zu Favoriten hinzufügen

Wirkungsanalyse des Programms »Gesunde Schule«

Projektzeitraum: 28.05.2021–31.12.2022
Projektverantwortung (Universität für Weiterbildung Krems): Christina Kien
Fördergeber: Bundesländer (inkl. deren Stiftungen und Einrichtungen)

Zu Favoriten hinzufügen

Publikationen (Auszug Forschungs­datenbank)

Seel, M.; Meixner, J.; Mair, I.; Kerschner, B.; Nitsch, M. (2023). "Gute Gesundheitsinformationen" in der medialen Berichterstattung: Entwicklung eines Fortbildungsformats zum Kompetenzerwerb für Journalist:innen. Das Gesundheitswesen, 85(S04):S237: 10.1055/s-0043-1773683

Seel, M.; Deipenbrock, J.A.; Sörensen, J.; Grillich, L. (2023). Ansätze zur Gestaltung des Versorgungswandels in der Settingprävention: Design Thinking als Methode der partizipativen Entwicklung digitaler Angebote in der Gesundheitsförderung für den Verband der Privaten Krankenversicherung. In: Nomos-Verlagsgesellschaft, Settingbezogene Gesundheitsförderung und Prävention in der digitalen Transformation: 287-306, Nomos-Verlagsgesellschaft, Baden-Baden

Seel, M.; Grundschober, I. (2022). TRANSFORM: Eignung von HyFlex für die post-graduale medizinische Weiterbildung. In: Marlene Miglbauer, Lehre 2022: Was geht? Was bleibt? Tagungsband zur 5. Online-Tagung Hochschule digital.innovativ: 97-103, E. Weber Verlag GmbH, Eisenstadt

Seel, M.; Grundschober, I.; Nestawal, S. (2022). HyFlex in der postgradualen medizinischen Weiterbildung am Beispiel von „TRANSFORM: Künstliche Intelligenz in der (regenerativen) Orthopädie“. In: Fachhochschule St. Pölten GmbH, Lernräume der Zukunft an Hochschulen: physisch, hybrid und online. Wie wird der „Shift from Teaching to Learning” in innovative Lernraumkonzepte übersetzt? 91-100, Fachhochschule St. Pölten GmbH, St. Pölten

Seel, M.; Schauhuber, C. (2022). Digitale Tools als Beitrag zum „Active Mobile Learning“ in der Aus- und Weiterbildung im Gesundheitsbereich am Beispiel von Erasmus+-„Healthy Herbs“. In: Fachhochschule St. Pölten GmbH, Campus-Platz 1, 3100 St. Pölten, Lernräume der Zukunft an Hochschulen: physisch, hybrid und online. Wie wird der „Shift from Teaching to Learning” in innovative Lernraumkonzepte übersetzt? Beiträge zum 10. Tag der Lehre an der FH St. Pölten am 12. Mai 2022: 159-165, Lemberger Publishing, Wien

Seel, M.; Schauhuber, C. (2022). Digitale Lehr- und Lernmaterialien zu Phytotherapie im Respirationstrakt: Ergebnisse des Erasmus+ Bildungsprojekts “Healthy Herbs”. Österreichische Gesellschaft für Public Health, Newsletter der ÖGPH, September 2022: 10, Wien

Vorträge (Auszug Forschungs­datenbank)

Implementing a digital Healthy Setting approach: learnings from the developmental evaluation of a digital health promotion infrastructure

14th EUSPR Conference and Members’ Meeting, 06.10.2023

Der Schlüssel zur Evaluation: Beschreibung und Evaluation digitaler Plattformen

5. Tag der Versorgungsforschung des Wissenschaftlichen Instituts der PKV (WIP), 14.09.2023

Implementing a digital Healthy Setting approach: Interim results of a developmental evaluation of a digital health promotion platform

Nordic Health Promotion Research Conference, 14.06.2023

Assessing stakeholder participation and engagementin the development of a digital platformfor health promotion and prevention in settings

18th Biennial European Conference of the Society of Medical Decision Making, 23.05.2023

Implementing a digital Healthy Setting approach: Results of a SWOT analysis for development and implementationof a digital health promotion platform

18th Biennial European Conference of the Society of Medical Decision Making, 23.05.2023

Development of a logical model of a digital platform for health promotion and prevention

18th Biennial European Conference of the Society of Medical Decision Making, 23.05.2023

HyFlex in der postgradualen medizinischen Weiterbildung der FH St. Pölten

10. Tag der Lehre, 12.05.2022

Zum Anfang der Seite