Die Dienstleistungseinrichtung Studien- und Organisationsrecht wickelt studienrechtliche Verfahren ab und bearbeitet alle studienrechtlichen Angelegenheiten. Zu ihrem Aufgabenbereich zählen unter anderem die Führung des Verfahrens im Zuge der Einreichung und Genehmigung von Curricula, die behördlichen Verfahren der Anerkennung von Studienleistungen und Beurlaubungen, die Unterstützung des studienrechtlichen Organs (StudiendirektorIn), die studienrechtliche Überprüfung der Kooperationsverträge in der Lehre sowie die Unterstützung des Rektorates und des Senates in organisationsrechtlichen Angelegenheiten und Verfahren.

Zum Anfang der Seite