Aktuelles

Servicecenter für Internationale Beziehungen

Neuartiges Coronavirus (COVID-19)

Informationen zum Brexit

Das Vereinigte Königreich hat mit 31. Jänner 2020 die Europäische Union verlassen. Das Austrittsabkommen sieht jedoch die uneingeschränkte Teilnahme des Vereinigten Königreichs am aktuellen Erasmus+ Programm bis zu dessen Ende am 31.12.2020 vor.
Für MitarbeiterInnen und Studierende der Donau-Universität Krems bedeutet dies, dass

  • alle bis einschließlich 2020 genehmigten Erasmus+ Projekte, an denen eine britische Organisation/Institution beteiligt ist oder von dieser als Lead Partner geführt werden, ihre Aktivitäten während der gesamten Projektdauer und wie gewohnt bis zum geplanten Projektende durchführen können,
  • Erasmus+ Mobilität ins oder aus dem Vereinigten Königreich weiterhin möglich ist.

Wie im EU-Austrittsvertrag vereinbart, gilt das Vereinigte Königreich ab 01.01.2021 als Drittstaat. Die mögliche Teilnahme des Vereinigten Königreichs an der neuen Erasmus+ Programmgeneration nach 2020 hängt vom Ergebnis der Gesamtverhandlungen über die künftigen Beziehungen zwischen den beiden Parteien ab.
Weitere aktuelle Informationen können Sie der Homepage der OeAD GmbH entnehmen: https://oead.at/de/aktuelles/artikel/2020/01/informationen-zum-brexit-update/ 

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung und für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme, sowie Google Maps zur Darstellung von Plänen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie- und Google Maps Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK