Warum Europa eine Repbulik werden muss! Eine politische Utopie

Ulrike Guérots Bestseller erscheint als Taschenbuch

11/12/2017

Der Bestseller von Univ.-Prof. Dr. Ulrike Guérot, Warum Europa eine Republik werden muss: Eine politische Utopie, erscheint jetzt auch im Taschenbuchformat.

Als 2016 die erste Auflage des Buches erschien, schafte diese es promt auf die Spiegel-Bestsellerliste.

Knapp ein Jahr später erscheint nun die Taschenbuchausgabe ihres Erstwerks im Piper-Verlag.

U

Ulrike Guérot, Gründerin des European Democracy Lab in Berlin, fordert uns auf, Europa neu zu denken. Die Brüsseler Institutionen in Form von Rat, Kommission und Parlament und die Nationalstaaten torpedieren die europäische Idee. Stattdessen sollten Europas Bürger eine gemeinsame politische Vertretung wählen dürfen, die ihnen, unabhängig von ihrer Staatenzugehörigkeit, die gleichen politischen Rechte zugesteht. Damit das Europa von morgen zur Avantgarde auf dem Weg zur Weltbürgerunion wird.

„Guérots politische Utopie leistet einen originellen, klugen und radikalen Beitrag zur gegenwärtigen Diskussion“

Süddeutsche Zeitung

Back to top

 

To Glossary

This website uses cookies to improve your user experience and for analytical purposes for optimizing our systems. By clicking on „OK" or continuing to browse the site, you are agreeing to the use of cookies. More information concerning privacy policy and data protection official.

OK