Univ.-Doz.Dr. Irene Etzersdorfer

Publications (Extract Research Database)

Etzersdorfer, I. (2018). Enosis um jeden Preis: Zyperns irredentistischer Ethno-Nationalismus. In: Wegweiser Zypern: 1, Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, Wien

Etzersdorfer, I. (2018). Die Rolle der EOKA im De-Kolonisierungskampf Zyperns. In: Wegweiser Zypern: 1, Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, Wien

Etzersdorfer, I. (2015). Die Arisierung gewerblicher Betriebe in Wien 4. Kulturabteilung der Stadt Wien, Wien

Etzersdorfer, I.; Janik, R. (2015). Staat, Krieg und Humanitäre Interventionen. Falcutas, Wien

Etzersdorfer, I.; (2010). Rezeptionsprobleme der Max Weber'schen Charismathese in der amerikanischen Political Leadership Forschung- eine programmierte Verwirrung? Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft (ÖZP)

Etzersdorfer, I.; (2010). Ethnos und Politik.

Etzersdorfer, I.; (2010). Politische Kriegstheorien. Kriegstheorien (Im Erscheinen)

Lectures (Extract Research Database)

Eröffnungsvortrag aus dem Bereich Politische Theorie zum Thema 'Theoriegeschichte des Terrorismus'

Alles andere als neu: Terrorismus: Akteure – Methoden – Bekämpfung, Landesverteidigungsakademie Wien, Wien, Österreich, 25/01/2019

'Multilateralism - pros and cons'

Diplomatische Akademie, Teheran, Iran, 09/10/2018

Phenomena of (Ethno)Nationalism

Tabataba'i University, Institut of Political Science, Teheran, Iran, 08/10/2018

Chair zum Panel 'Terrorismus'

Österreichischen Zeitgeschichtetages, Universität Wien, Wien, Österreich, 07/04/2018

'Transformation des Krieges': Vortrag aus dem Bereich Politische Theorie

Universität Salzburg, Institut für Politikwissenschaft, 10/01/2018

The vexed Cyprus Question - Why Consociational Power Sharing Failed.

Institut für öffentliches Recht und Politikwissenschaft, Karl Franzens Universität Graz, 17/12/2015

Breaking Dichotomies - the latest Civil Wars under Scrutiny

Internationale Konferenz Jagellonian University Krakow, 15/06/2015

The new Faces of War

Philosophical Faculty, Universität Laibach, 25/10/2010

Warum der Frieden nicht zu erforschen ist

Kulturwissenschaftliche Fakultät , Klagenfurt, 05/06/2010

Back to top