Description

Die in Accumoli (Zentralitalien) sich verdichtenden Probleme der strukturschwachen Provinz Rieti wurden durch die Erbebenserie 2016 deutlich verstärkt. So wurde beispielweise die Abwanderungsprozess massiv beschleunigt. Das sich wandelnde Gebiet verfügt aber auch über Eigenheiten, Resilienzen und Potentiale wie die originäre, natürliche Umwelt, die landwirtschaftlich geprägte Landschaft wie auch Spezialwissen und Schaffenskraft lokaler Bauern und Züchter. Sie blieben aus Verbundenheit und Verantwortung gegenüber der Region und ihrer Bevölkerung. Sie trugen wesentlich zur Rekonstruktion, Revitalisierung und Entwicklung der sozialen, wirtschaftlichen und produktiven Strukturen bei. Das vorliegende Projekt dient der Erfassung und Bewertung der Aktivitäten und Initiativen, dem Wissenstransfer über Konferenzen, Schulungen und Sommeruniversitäten wie auch der Entwicklung von spezifischen Revitalisierungsmodellen im Siedlungsbereich und in der agronomischen Infrastruktur.

Details

Duration 01/08/2021 - 31/01/2023
Funding Sonstige
Department

Department for Bulding and Environment

Center for Architectural Heritage and Infrastructure

Principle investigator for the project (University for Continuing Education Krems) Univ.-Prof. Dipl.Arch.ETH Dr. Christian Hanus
Back to top