SecureDoc

Description

Seitenlange Bedienungsanleitungen mit unleserlicher Schrift, komplizierten Fachausdrücken und fehlenden Sicherheitsinformationen hat das EU-Projekt Securedoc im Visier. Gemeinsam mit den TCeurope-Mitgliedsverbänden in Frankreich, Großbritannien und Finnland und Verbraucherorganisation in Deutschland, Österreich und Schweden wird ein europäischer Leitfaden zur Erstellung von Bedienungsanleitungen erarbeiten. Österreichischer Projektpartner ist das Zentrum für Wissens- und Informationsmanagement an der Donau-Universität Krems. Das Gewicht des Projekts Securedoc liegt auf dem Verbraucherschutz und wird aus dem Budget der Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission bezuschusst. Im Mittelpunkt stehen die Bedürfnisse der Anwender, die u. a. eine Umfrage ermitteln soll. Die Übersetzung des Leitfadens in neun Sprachen soll die flächendeckende Verbreitung in EU- und Kandidatenländern gewährleisten.

Details

Duration 11/11/2002 - 10/05/2004
Funding EU
Program Lifelong Learning Programme
Department

Department for Knowledge and Communication Management

Principle investigator for the project (Danube University Krems) Mag. Petra Wimmer, MAS

Team

Mag. Petra Wimmer, MAS

Back to top

 

To Glossary

This website uses cookies to improve your user experience, for analytical purposes for optimizing our systems and for marketing purposes. By clicking on „OK" or continuing to browse the site, you are agreeing to the use of cookies. More information concerning privacy policy and data protection official.

OK