Description

Im August 2011 fand die dritte Dialogrunde in Gmunden/ Schloss Orth statt. Es wurde der Bildungs- und Beschäftigungspolitik, den industriellen Arbeitsbeziehungen, den Familien- und Generationenwandel, der strukturellen und individuellen Diskriminierung sowie Nationalismen und ihre Bedeutung für die Migration besonderes Augenmerk geschenkt. Einerseits werden Themen wie der Arbeitsmarkt und die Bildung jährlich zur Diskussion gestellt, andererseits aktuelle Fragestellungen aufgegriffen und die unterschiedlichen Perspektiven der Akteure/innen zusammengeführt. Das Dialogforum wird unterstützt und kofinanziert vom Europäischen Integrationsfonds, dem Bundesministerium für Inneres und dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur.

Details

Duration 01/01/2011 - 31/12/2011
Funding EU
Program EIF Europäischer Integrationsfonds
Logo - European Union
Department

Department for Migration and Globalisation

Center for Migration, Integration and Security

Principle investigator for the project (Danube University Krems) Univ.-Prof. Mag. Dr. Gudrun Biffl
Project members Mag. Dr. Lydia Theresia Rössl

Publications

Biffl, G.; Rössl, L. (Hg.) (2011). Migration & Integration 2 - Dialog zwischen Politik, Wissenschaft und Praxis. Biffl, G.; Rössl, L., omninum, Bad Vöslau

Biffl, G. (2011). Die Rolle der Sprache in der Evaluationsforschung. Biffl, G., Rössl, L., Migration & Integration Band2: 13-24, omninum, Bad Vöslau

Biffl, G. (2011). Von der Generationenbilanz zu nationalen Transferkonten: Implikationen für die Politik. Biffl, G., Rössl, L., Migration & Integration Band 2: 99-105, omninum, Bad Vöslau

Back to top