Vergleichende Wirksamkeit und Sicherheit der Mammographie mit und ohne Sonographie beim Brustkrebs-Screening

Description

Unser Angebot bezieht sich auf die Durchführung einer wissenschaftlich fundierten systematischen Übersichtsarbeit über die Wirksamkeit und Sicherheit von Sonographie in Kombination mit Mammographie im Zuge des Brustkarzinom Screenings bei Frauen ab dem 40. Lebensjahr. Folgende Fragestellungen dienen als Grundlage für die Definition einer wissenschaftlichen Fragestellung mit dem Auftraggeber: 1. Gibt es Evidenz dafür, dass bei Frauen ohne erhöhtem Risiko für Brustkarzinom zwischen dem 40. und 70. Lebensjahr, die Kombination von Mammographie und Brust-Sonographie zu besseren gesundheitlichen Ergebnissen in Bezug auf Morbidität und Mortalität führt, als der alleinige Einsatz von Mammographie bei Brustkarzinom Screening? 2. Gibt es in dieser Population Subgruppen, die von der Kombination von Mammographie und Sonographie größere gesundheitliche Vor- oder Nachteile haben, als die durchschnittliche Risikopopulation?

Details

Duration 11/01/2011 - 31/08/2011
Funding sonstige öffentlich-rechtliche Einrichtungen (Körperschaften, Stiftungen, Fonds)
Department

Department for Evidence-based Medicine and Evaluation

Principle investigator for the project (Danube University Krems) Univ.-Prof. Dr. Gerald Gartlehner, MPH
Project members Evelyn Auer Dr. Anna Glechner Dr. Angela Kaminski-Hartenthaler Dr. Kylie Thaler

Team

Back to top

 

To Glossary

This website uses cookies to improve your user experience, for analytical purposes for optimizing our systems and for marketing purposes. By clicking on „OK" or continuing to browse the site, you are agreeing to the use of cookies. More information concerning privacy policy and data protection official.

OK