Querschnittsmaterie UNESCO Welterbe

Description

Das Projekt „Querschnittsmaterie UNESCO Welterbe“ beinhaltet die Erarbeitung und Umsetzung unterschiedlicher Themen im Bereich des UNESCO-Welterbes. In Würdigung des UNESCO-Welterbes als Querschnittsmaterie ist dabei ein breiter, ganzheitlicher Ansatz anzuwenden. Die Themen, die zur Bearbeitung anstehen umfassen – stets in enger Kooperation mit dem BMUKK (Sektion IV, Abteilung 3): - Weiterführung des Periodic Reporting-Prozesses zur Erstellung von Handlungsanweisungen für das Management von Welterbestätten - Unterstützung bei der Auswahl, Vorbereitung und Ausarbeitung von Einreich-Vorschlägen (Überarbeitung der Tentativliste, Donaulimes, Heilbäder Europas, etc.) - Erarbeitung von standardisierten Ablauf-Prozessen für Heritage Impact Assessments (HIA) sowie die Durchführung von HIAs - Studien über weltweite Vergleiche hinsichtlich Welterbe-Potenzial, Verhältnis zwischen UNESCO-Welterbe und anderen Auszeichnungen des Natur- und Kulturerbes (z.B. European Heritage Label, Europa Nostra Awards), über Beziehungen des Welterbes zu anderen Schutzinstrumenten (z. B. 1954 Haager Konvention) und zu Programmen zum Schutz des Natur- und Kulturerbes (z. B. Kulturgüterschutz) - Vertretung des BMUKK in Arbeitsgruppen und Expertengremien über kulturelles Erbe - Kontaktpflege zu Fachorganisationen und NGOs (z. B. ICOMOS, ISG, Europa Nostra Austria) und zur UNESCO - Wissenschaftliche Assistenzleistungen für das BMUKK, Abt. IV/3 in allen weiteren Angelegenheiten des UNESCO-Welterbes und des Denkmalschutzes nach Vereinbarung. Zur qualitätsvollen, sorgfältigen und termingerechten Abwicklung des Projekts stellt die Donau-Universität Krems eine geeignete, fachkompetente wissenschaftliche Person mit langjährigen Erfahrungen in diesem Tätigkeitsfeld an.

Details

Duration 01/01/2014 - 31/03/2015
Funding Bund (Ministerien)
Department

Department for Bulding and Environment

Center for Architectural Heritage and Infrastructure

Principle investigator for the project (Danube University Krems) Mag. Mag. Dr. Dr. Peter Strasser, LL.M.

Team

Mag. Mag. Dr. Dr. Peter Strasser, LL.M.

Center for the Protection of Cultural Property

Back to top

 

To Glossary

This website uses cookies to improve your user experience, for analytical purposes for optimizing our systems and for marketing purposes. By clicking on „OK" or continuing to browse the site, you are agreeing to the use of cookies. More information concerning privacy policy and data protection official.

OK