Medizin Transparent

Description

Täglich werden wir in den Medien, dem Internet und der Werbung mit Behauptungen zu neuen Behandlungsmethoden, medizinischen Diagnose-Tests oder angebliche Gesundheitsgefahren konfrontiert. Solche Behauptungen wecken Hoffnungen, schüren aber auch Ängste und Sorgen. Was davon ist glaubwürdig und basiert auf wissenschaftlichen Fakten, und was ist übertrieben oder erfunden? Medizin-Transparent.at überprüft den Wahrheitsgehalt von Medien- und Werbebeiträgen und unterstützt LeserInnen, PatientInnen, ÄrztInnen und Entscheidungstragende im Gesundheitswesen beim kritischen Hinterfragen von Gesundheitsbehauptungen. Herzstück von Medizin-Transparent.at ist der kostenlose Anfrageservice, an den LeserInnen in Medien, Werbung oder auf Internetseiten gefundene Gesundheitsbehauptungen schicken und vom wissenschaftlichen Projekt-Team überprüfen lassen können.

Details

Duration 01/01/2017 - 31/12/2019
Funding sonstige öffentlich-rechtliche Einrichtungen (Körperschaften, Stiftungen, Fonds)
Department

Department for Evidence-based Medicine and Evaluation

Principle investigator for the project (Danube University Krems) Mag. Mag. Bernd Kerschner
Project members Evelyn Auer Dr. Claudia Christof Patricia Julia Harlfinger, MSc MSc BSc
Back to top

 

To Glossary

This website uses cookies to improve your user experience, for analytical purposes for optimizing our systems "This website uses cookies to improve your user experience, for analytical purposes for optimizing our systems and for marketing purposes. By clicking on „OK" or continuing to browse the site, you are agreeing to the use of cookies. More information concerning privacy policy and data protection official.

OK