Beschreibung

Täglich werden wir in den Medien, dem Internet und der Werbung mit Behauptungen zu neuen Behandlungsmethoden, medizinischen Diagnose-Tests oder angebliche Gesundheitsgefahren konfrontiert. Solche Behauptungen wecken Hoffnungen, schüren aber auch Ängste und Sorgen. Was davon ist glaubwürdig und basiert auf wissenschaftlichen Fakten, und was ist übertrieben oder erfunden? Medizin-Transparent.at überprüft den Wahrheitsgehalt von Medien- und Werbebeiträgen und unterstützt LeserInnen, PatientInnen, ÄrztInnen und Entscheidungstragende im Gesundheitswesen beim kritischen Hinterfragen von Gesundheitsbehauptungen. Herzstück von Medizin-Transparent.at ist der kostenlose Anfrageservice, an den LeserInnen in Medien, Werbung oder auf Internetseiten gefundene Gesundheitsbehauptungen schicken und vom wissenschaftlichen Projekt-Team überprüfen lassen können.

Details

Projektzeitraum 01.01.2017 - 31.12.2019
Fördergeber sonstige öffentlich-rechtliche Einrichtungen (Körperschaften, Stiftungen, Fonds)
Department

Department für Evidenzbasierte Medizin und Evaluation

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Mag. Mag. Bernd Kerschner
Projekt­mitarbeit Evelyn Auer Dr. Claudia Christof Patricia Julia Harlfinger, MSc MSc BSc
Zum Anfang der Seite