Internationalisierung wird an der Donau-Universität Krems hochgehalten und durch zahlreiche internationale Forschungs- und Bildungsprojekte, Partner_innenschaften und Austauschaktivitäten vorangetrieben. Sie beschränkt sich nicht nur auf die Lehre und Forschung, sondern erfasst auch die Bereiche des Studiums und der Verwaltung.

Kulturelle Vielfalt und internationale Vernetzung bereichern unsere Hochschule auf multiplen Ebenen und ermöglichen ihr ein zukunftsorientiertes, globales und vorausschauendes Agieren.

Das Servicecenter für Internationale Beziehungen tritt in diesem Kontext als Kompetenzzentrum und Drehscheibe auf, das Ihnen bei Ihren Anliegen, Fragen und Projekten behilflich ist, internationale Chancen unterstützt und als internationale Erstanlaufstelle fungiert.

Unser Aufgabengebiet ist vielseitig und umfasst unter anderem:

  • Welcome Center Unterstützung für internationale Studierende und Mitarbeiter_innen
  • Betreuung und Verwaltung von Auslandsmobilität (Incoming und Outgoing)
  • Prüfung von Projekteinreichungen und Verträgen bei Bildungs- und Kooperationsprojekten (Erasmus+, andere OeAD, Agentur für Bildung und Internationalisierung Programme)
  • Unterstützung bei der Etablierung neuer Kooperationen, inklusive Erasmus+ Verträge, sowie bei der Pflege bestehender Partner_innenschaften und Netzwerke
  • Verantwortung für die Inhalte und Aktualisierung der Leitstrategie "Ausbau der internationalen Aktivitäten"
Zum Anfang der Seite